Gegen zwei Fahrzeuge geschleudert

Unfall in Horstmar

LÜNEN Von der Fahrbahn abgekommen und gegen andere Autos geschleudert ist eine 79-jährige Lünerin am Dienstag mit ihrem Wagen in Horstmar: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz.

07.10.2009, 13:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gegen zwei Fahrzeuge geschleudert

Eine 79-Jährige aus Lünen und ein 41-Jähriger aus Lünen wurden nach dem Unfall mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Aussage der 79-Jährigen Frau fuhr diese, aus Lünen kommend, mit ihrem Auto auf der Preußenstraße. In der abknickenden Vorfahrt kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit den Rädern gegen den Bordstein. Hier verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen  und prallte zunächst gegen den ihr entgegenkommenden Opel des 41-Jährigen. Nach dem ersten Zusammenstoß schleuderte der Wagen  noch gegen das Auto eines 45-Jährigen aus Lünen-Horstmar Der Fahrer dieses Fahrzeugs blieb unverletzt.

Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen entstanden nicht Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15 000 Euro.

Lesen Sie jetzt