Bildergalerie

Gottesdienst in Gebärdensprache

Sie sind gehörlos aber nicht sprachlos und machen sich auf dem Weg mit Jesus. An Ostermontag fanden sich zahlreiche Gehörlose in der Evangelischen Stadtkirche St. Georg ein, um einen Gottesdienst in Gebärdensprache zu feiern.
26.04.2011
/
Pfarrerin Susanne Kuhles (Gelsenkirchen) bei ihrer Predigt. Die Kirchenbesucher saßen in den ersten fünf Reihen und beteiligten sich rege an dem stimmungsvollen Gottesdienst.© Foto: Beuckelmann
Beim feierlichen Einzug in die Stadtkirche St. Georg.© Foto: Beuckelmann
Beim feierlichen Einzug in die Stadtkirche St. Georg.© Foto: Beuckelmann
Pfarrerin Sabine Kuklinski (Bochum/Recklinghausen) bei ihrer Predigt.© Foto: Beuckelmann
Pfarrer Hendrik Korthaus bei der Predigt.© Foto: Beuckelmann
Vor dem Altar werden einzelne Szenen der Passionsgeschichte nachgespielt.© Foto: Beuckelmann
Pfarrerin Sabine Kuklinski (l.), sie trägt eine Maske, und Pfarrer Hendrik Korthaus (r.) spielen einzelne Szenen der Passionsgeschichte nach.© Foto: Beuckelmann
Die ersten fünf Sitzbänke in der Stadtkirche St. Georg waren besetzt mit rund 50 Gottesdienstbesuchern.© Foto: Beuckelmann
Pfarrer Hendrik Korthaus bei der Predigt.© Foto: Beuckelmann
Beim Abendmahl.© Foto: Beuckelmann
Beim Abendmahl.© Foto: Beuckelmann
Schlagworte