Feuerwehr

Großer Feuerwehreinsatz in Lüner City – Drehleiter kam hinzu

Am späten Mittwochnachmittag (22.9.) ist es an der Münsterstraße in der Lüner Innenstadt zu einem Aufsehen erregenden Feuerwehreinsatz gekommen. Die Feuerwehr musste Rettungskräften helfen.
Notarzt, Rettungswagen, sowie ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr befanden sich am Mittwochnachmittag bei einem Einsatz an der Münsterstraße. Später kam die Drehleiter der Feuerwehr hinzu. © Julian Preuß

Am späten Nachmittag wurden Rettungskräfte zur Münsterstraße in Lünen gerufen. Gegen 17 Uhr waren ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, ein Notarztfahrzeug sowie zwei Krankenwagen vor Ort. Darunter befand sich ebenfalls der Rettungswagen mit Elektro-Antrieb. Gegen 17.10 Uhr kam zudem die Drehleiter der Feuerwehr hinzu.

Am blauen Himmel waren allerdings keine Rauchschwaden zu erkennen. Was war passiert? Die Leitstelle der Lüner Feuerwehr gab schnell eine Erklärung. Es habe sich um einen medizinischen Notfall gehandelt, bei dem die Feuerwehr zu Hilfe gerufen wurde.

Während die Einsatzkräfte die Drehleiter in Stellung brachten, hatten sich rundherum zahlreiche Passantinnen und Passanten versammelt. Sie verfolgten das Geschehen. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz bereits wieder beendet. Die Polizei konnte die kurzzeitige Straßensperrung wieder aufheben, die durch den Einsatz bedingt war.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.