Großstadtflair: Kneipennacht füllte Lokale und Straßen

2000 Gäste

Musik und Stimmung in 16 Gaststätten – die 7. Lüner Kneipennacht war mit über 2000 Gästen ein Erfolg. Sie überzeugte am Freitag mit Live-Musik für fast jeden Geschmack.

LÜNEN

von Von Volker Beuckelmann

, 16.10.2011, 11:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

7. Kneipennacht: So war es 2011

Mit über 2000 Gästen war die 7. Lüner Kneipennacht ein großer Erfolg. Sie überzeugte am Freitag durch Live-Musik, die fast jeden Geschmack befriedigte.
16.10.2011
/
"Rocktools" traten bei "Shaggy`s" auf.© Foto: Günther Goldstein
"Grand Funkmaster M. and the 4 Funk Band" standen im Jazz-Club auf der Bühne.© Foto: Günther Goldstein
"Chinchillas" in Aktion im "Biker`s Home".© Foto: Günther Goldstein
Die "Reggaelites" bei ihrem Auftritt im Lükaz.© Foto: Günther Goldstein
Die Heavy Metal-Band "Chinchilla" hatte im "Biker`s Home" ihre Fans.© Günther Goldstein
Die "Reggaelites" überzeugten im Lükaz.© Günther Goldstein
"The Smack Ballz" waren Spaßgarant in der "Destille".© Foto: Günther Goldstein
Gute Laune hatten diese Damen im Café Extrablatt.© Foto: Günther Goldstein
Gute Unterhaltung mit "Sonic" im Café Extrablatt.© Foto: Günther Goldstein
Die Musiker von "Rocktools" zogen im "Shaggy`s" alle Register.© Foto: Günther Goldstein
Beifall für Covermusik zum Abtanzen mit "Sonic" im Café Extrablatt.© Günther Goldstein
Tolle Stimmung mit dem Irish-Folk-Duo "Glengar" im Lokal "Zum Kamin".© Günther Goldstein
Viele Zuhörer lockte das Irish-Folk-Duo "Glengar" ins Lokal "Zum Kamin".© Günther Goldstein
Mit Irish-Folk gastierte das Duo "Glengar" im Lokal "Zum Kamin".© Günther Goldstein
Sängerin Alex Schröder von "Framic" bezauberte im "Haus Gundermann".© Foto: Günther Goldstein
Natalie Grant begeisterte das Publikum in der Gaststätte „Bei Norbert“ mit ausdrucksstarker Stimme.© Foto: Volker Beuckelmann
Mit Oldies der 50er, 60er und 70er Jahre begeisterte "Here coms Johnny" die Zuhörer bei "Bella Italia".© Foto: Günther Goldstein
Die Musiker von "Rocktools" zogen im "Shaggy`s" alle Register.© Foto: Günther Goldstein
Mitmachen bei "Sunset Celebrations" im Brauhaus "Drei Linden".© Foto: Günther Goldstein
Die Gruppe "Sunset Celebrations" trat im Brauhaus "Drei Linden" auf.© Foto: Günther Goldstein
Im Café Lydia hatte die Selmer Band „Export“ Premiere bei der Kneipennacht. Nach ihrem ersten Titel „Sonne in der Nacht“ von Peter Maffay folgte ein wahrer Titel-Marathon.© Foto: Volker Beuckelmann
Nicht nur Blues, sondern auch eine Prise Jazz und Rock sowie ganz viel Spaß boten die "Knucklebones" in der Kneipe "Cheers".© Foto: Volker Beuckelmann
Bereits zum 3. Mal bei der Kneipennacht dabei bot die Band Mirage Partyklassiker und aktuelle Hits, wie "Nina" (Wendler) im Café Opera.© Foto: Volker Beuckelmann
Bereits zum 3. Mal bei der Kneipennacht dabei bot die Band Mirage Partyklassiker und aktuelle Hits, wie »Nina« (Wendler) im Café Opera.© Foto: Volker Beuckelmann
Gute Stimmung auch im Café Opera.© Foto: Volker Beuckelmann
Claudia Grote (r.) und ihr Sohn Justin feierten gemeinsam in der Kneipe "Bei Norbert" und waren begeistert von der tollen Stimmung.© Foto: Volker Beuckelmann
Pop-Schlager Künstler Michael Ulm (r.) bei seinem Auftritt in der Kneipe "Bei Norbert".© Foto: Volker Beuckelmann
Pop-Schlager Künstler Michael Ulm (r.) bei seinem Auftritt in der Kneipe "Bei Norbert".© Foto: Volker Beuckelmann
Pop-Schlager Künstler Michael Ulm (M.) verschenkte nach seinem umjubelten Auftritt in der Gaststätte "Bei Norbert" seine neue Single. Darüber freuten sich Fans, wie diese beiden Damen.© Foto: Volker Beuckelmann
Schlagworte

„Es ist einfach sensationell schön“, so Jürgen Friese, der aus Cuxhaven zur Kneipennacht anreiste, um im Café Lydia die Selmer Cover Band „Export“ zu erleben. Friese, der schon zum 5. Mal das Kneipenfestival besuchte: „Das Schöne daran ist, dass auch Nachwuchsbands eine Chance haben und sich jedermann das Beste aussuchen kann. Das werde ich in Cuxhaven auch vorschlagen.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

7. Kneipennacht: So war es 2011

Mit über 2000 Gästen war die 7. Lüner Kneipennacht ein großer Erfolg. Sie überzeugte am Freitag durch Live-Musik, die fast jeden Geschmack befriedigte.
16.10.2011
/
"Rocktools" traten bei "Shaggy`s" auf.© Foto: Günther Goldstein
"Grand Funkmaster M. and the 4 Funk Band" standen im Jazz-Club auf der Bühne.© Foto: Günther Goldstein
"Chinchillas" in Aktion im "Biker`s Home".© Foto: Günther Goldstein
Die "Reggaelites" bei ihrem Auftritt im Lükaz.© Foto: Günther Goldstein
Die Heavy Metal-Band "Chinchilla" hatte im "Biker`s Home" ihre Fans.© Günther Goldstein
Die "Reggaelites" überzeugten im Lükaz.© Günther Goldstein
"The Smack Ballz" waren Spaßgarant in der "Destille".© Foto: Günther Goldstein
Gute Laune hatten diese Damen im Café Extrablatt.© Foto: Günther Goldstein
Gute Unterhaltung mit "Sonic" im Café Extrablatt.© Foto: Günther Goldstein
Die Musiker von "Rocktools" zogen im "Shaggy`s" alle Register.© Foto: Günther Goldstein
Beifall für Covermusik zum Abtanzen mit "Sonic" im Café Extrablatt.© Günther Goldstein
Tolle Stimmung mit dem Irish-Folk-Duo "Glengar" im Lokal "Zum Kamin".© Günther Goldstein
Viele Zuhörer lockte das Irish-Folk-Duo "Glengar" ins Lokal "Zum Kamin".© Günther Goldstein
Mit Irish-Folk gastierte das Duo "Glengar" im Lokal "Zum Kamin".© Günther Goldstein
Sängerin Alex Schröder von "Framic" bezauberte im "Haus Gundermann".© Foto: Günther Goldstein
Natalie Grant begeisterte das Publikum in der Gaststätte „Bei Norbert“ mit ausdrucksstarker Stimme.© Foto: Volker Beuckelmann
Mit Oldies der 50er, 60er und 70er Jahre begeisterte "Here coms Johnny" die Zuhörer bei "Bella Italia".© Foto: Günther Goldstein
Die Musiker von "Rocktools" zogen im "Shaggy`s" alle Register.© Foto: Günther Goldstein
Mitmachen bei "Sunset Celebrations" im Brauhaus "Drei Linden".© Foto: Günther Goldstein
Die Gruppe "Sunset Celebrations" trat im Brauhaus "Drei Linden" auf.© Foto: Günther Goldstein
Im Café Lydia hatte die Selmer Band „Export“ Premiere bei der Kneipennacht. Nach ihrem ersten Titel „Sonne in der Nacht“ von Peter Maffay folgte ein wahrer Titel-Marathon.© Foto: Volker Beuckelmann
Nicht nur Blues, sondern auch eine Prise Jazz und Rock sowie ganz viel Spaß boten die "Knucklebones" in der Kneipe "Cheers".© Foto: Volker Beuckelmann
Bereits zum 3. Mal bei der Kneipennacht dabei bot die Band Mirage Partyklassiker und aktuelle Hits, wie "Nina" (Wendler) im Café Opera.© Foto: Volker Beuckelmann
Bereits zum 3. Mal bei der Kneipennacht dabei bot die Band Mirage Partyklassiker und aktuelle Hits, wie »Nina« (Wendler) im Café Opera.© Foto: Volker Beuckelmann
Gute Stimmung auch im Café Opera.© Foto: Volker Beuckelmann
Claudia Grote (r.) und ihr Sohn Justin feierten gemeinsam in der Kneipe "Bei Norbert" und waren begeistert von der tollen Stimmung.© Foto: Volker Beuckelmann
Pop-Schlager Künstler Michael Ulm (r.) bei seinem Auftritt in der Kneipe "Bei Norbert".© Foto: Volker Beuckelmann
Pop-Schlager Künstler Michael Ulm (r.) bei seinem Auftritt in der Kneipe "Bei Norbert".© Foto: Volker Beuckelmann
Pop-Schlager Künstler Michael Ulm (M.) verschenkte nach seinem umjubelten Auftritt in der Gaststätte "Bei Norbert" seine neue Single. Darüber freuten sich Fans, wie diese beiden Damen.© Foto: Volker Beuckelmann
Schlagworte

Leider war die mächtige Soundanlage nach dem Urteil einiger Zuhörer überdimensioniert und zu Beginn nicht optimal geregelt. Da Kneipen nicht gerade für Konzertakustik ausgelegt sind, machte man das Beste daraus. Notiz am Rande: Einige Nichtraucher meinten, dass es in mancher Kneipe „etwas zu rauchig“ war, was der guten Stimmung aber fast keinen Abbruch tat.

Kulturbüroleiter Uwe Wortmann zog ein sehr positives Fazit der Kneipennacht: „In den Gaststätten war es zum Teil voller, als in den Jahren zuvor. Im „Kamin“ kam man ja teilweise gar nicht mehr hinein, „Gundermann“ war rappel voll, „Destille“ war voll, „Opera“ und „Extrablatt“ auch.“Man habe das Gefühl gehabt, Lünen sei eine richtig große Stadt, betonte Wortmann angesichts der vollen Straßen und Kneipen. Der Kulturbüroleiter weiter: „Ich glaube, die Auswahl der Bands war diesmal sehr gelungen.“ 

Lesen Sie jetzt