Jürgen Kleine-Frauns bewirbt sich für eine zweite Legislaturperiode als Bürgermeister von Lünen. © Goldstein
Bürgermeisterwahl

Im Video-Interview: Jürgen Kleine-Frauns über KAG-Gebühren und die AfD

Jürgen Kleine-Frauns ist Bürgermeister von Lünen - und möchte es bleiben. Im Zoom-Interview spricht er über Straßenausbaugebühren, Kita-Plätze und seine Position gegenüber der AfD.

Auch Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns hat sich den Fragen unserer Leserinnen und Leser im Zoom-Interview gestellt. Dabei spielte das Thema Bildung eine besondere Rolle – vielen Lünern liegen offenbar die Kita-Plätze und die Situation an den Schulen der Stadt am Herzen.

Allerdings äußerte sich Kleine-Frauns, der als parteiloser Kandidat aus dem Amt heraus antritt, auch zu kontroversen Themen wie den Straßenausbaugebühren und erläuterte zudem noch einmal seine Position zur rechtsextremen AfD.

Video

Kleine-Frauns im Interview

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen
Lesen Sie jetzt