Italienischer Markt und verkaufsoffener Sonntag

Am Wochenende in Lüner Innenstadt

Am Wochenende ist in der Lüner Innenstadt wieder eine Menge los: Am Samstag eröffnet zum ersten Mal der italienische Markt und am Sonntag haben die Geschäfte für fünf Stunden geöffnet. Alle Fakten und Infos zu den Veranstaltungen am Wochenende finden Sie hier.

LÜNEN

, 27.03.2015, 13:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der italienische Markt findet von Samstag, 28. März, bis Gründonnerstag, 2. April, in der Fußgängerzone Lange Straße statt und hat jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der verkaufsoffene Sonntag am 29. März lockt 13 bis 18 Uhr Besucher in die Innenstadt - und damit auch an die Stände.

Acht Marktstände sind beim ersten italienischen Markt am Samstag in Lünen vertreten. Sie verkaufen dann alles, was die südländische Küche zu bieten hat. Für die Veranstaltung verantwortlich ist "Athena International" mit Sitz in der Slowakei. 

Der Markt bietet Produkte regionaler italienischer Aussteller. Insgesamt werden am Samstag acht Stände vertreten sein, auf denen viele regionale Spezialitäten präsentiert werden. Weitere Termine kommen nach Angaben von Nadia Unti, Sprecherin des Veranstalters, in den kommenden Wochen hinzu.

Verkaufsoffener Sonntag mit dem Motto "Frühlingserwachen"

Am Sonntag, 29. März, haben dann von 13 bis 18 Uhr viele Geschäfte geöffnet - das Motto lautet "Frühlingserwachen". Die Interessengemeinschaft der Luftgekühlten kommt mit einigen VW Käfer an die Persiluhr. Skoda präsentiert seine neuen Modelle auf dem Marktplatz. Blumenstände wird es geben und es werden auch blühende Grüße verteilt. Auf dem Marktplatz dreht sich vieles um die neue Image-Kampagne der Stadt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Verkaufsoffener Sonntag zur Weihnachtsmarkt-Zeit 2014

Ein großer Pulk an Besuchern schob sich am Sonntagnachmittag durch die Lüner Innenstadt. Der verkaufsoffene Sonntag und der Weihnachtsmarkt lockten mit ihrem Angebot. Lünens City-Ring-Vorsitzender sprach von einem „absoluten Erfolg“.
30.11.2014
/
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Vor allen Dingen auf der Lange Straße herrschte beim Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen viel Betrieb.© Foto: Michael Schnitzler
Die Geschäfte hatten in Lünen am Sonntagnachmittag von 13 bis 18 Uhr geöffnet - entsprechend viel los war in der City.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Gebrannte Mandeln und andere Leckereien waren bei den Weihnachtsmarktbesuchern sehr gefragt.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Ein bisschen Kirmesatmosphäre bietet der Weihnachtsmarkt auch: Die Kinder genossen die Zeit auf den Fahrgeschäften.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Viele Lüner und auswärtige Besucher trafen sich in der Lüner Innenstadt und vebrachten dort einen angenehmen Nachmittag.© Foto: Michael Schnitzler
Sonntag - und endlich mal Zeit für ein wenig Entspannung bei einem Bummel durch die Lüner Innenstadt.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Viele Besucher des verkaufsoffenen Sonntags in Lünen und des Weihnachtsmarktes kauften bereits "kleine Geschenke & Gedöns" für Weihnachten ein. Oder auch große Geschenke.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Crêpes schienen am Sonntagnachmittag in Lünen sehr gefragt zu sein. Vor den Buden gab es teilweise lange Warteschlangen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Auf der Lippebrücke Lange Straße hatten die Besucher noch etwas Platz zum Treten - dahinter wurde es richtig voll.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Am 23. November startet der Weihnachtsmarkt in Lünen. © Foto: Michael Schnitzler
Gisela Hoppenau und Thiemann Frank verkauften Weihnachtsdekoration am Weihnachtsmarkt-Stand der Hobby-Bastler.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag: In der Lüner Innenstadt war am Sonntagnachmittag entsprechend viel los. Viele Besucher schlängelten sich an den Buden und Geschäften vorbei, bummelten, kauften ein oder verweilten an den Essens- und Getränkeständen.© Foto: Michael Schnitzler
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Verkaufsoffener Sonntag in Lünen - Oktober 2014

Bei schönstem Herbstwetter strömten unzählige Besucher zum Verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt. Die Gäste bummelten, kauften ein oder ließen sich gemütlich an den draußen stehenden Tischen der Restaurants und Cafés nieder. Neben den ansässigen Geschäften präsentierten sich auch einige Lüner Autobetriebe in der City und stellten Neuwagen vor.
12.10.2014
/
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Ein Bild vom letzten Jahr: Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober 2014.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Eindrücke vom Verkaufsoffenen Sonntag in Lünen am 12. Oktober.© Foto: Michael Schnitzler
Schlagworte

Sechs verkaufsoffene Sonntage in 2015

Insgesamt gibt es in diesem Jahr sechs verkaufsoffene Sonntage - vier in Lünen-Mitte, jeweils einen in Lünen-Süd und Brambauer.

Geplant sind vom City Ring vier verkaufsoffene Sonntage (jeweils von 13 bis 18 Uhr):

  • Am 29. März sind die Geschäfte unter dem Motto "Frühlingserwachen" geöffnet.
  • "Lünen blüht auf" heißt es am 31. Mai.
  • Der 4. Oktober steht unter dem Motto "Herzlich, herbstlich Lünen".
  • Mit dem verkaufsoffenen Sonntag "Lünen im Advent" schließt die Reihe für 2015 am 6. Dezember.

Zwei weitere verkaufsoffene Sonntage werden von der Interessengemeinschaft Lünen-Süd (IGS) und der Brami-Gemeinschaft organisiert:

  • Am 14. Juni wurde ein verkaufsoffener Sonntag beantragt, der im Rahmen des "Sommerfestes" im Stadtteil Lünen-Süd stattfinden wird. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Im Zusammenhang mit der Eröffnung der sanierten Waltroper Straße in Brambauer werden am 17. Mai von 12 bis 17 Uhr die Geschäfte dort geöffnet sein.

Verkaufsoffene Sonntage in der Dortmunder City
2015 gibt es in der Dortmunder City drei verkaufsoffene Sonntage: 4. Oktober, 8. November, 6. Dezember. Geöffnet haben die Geschäfte jeweils von 13 bis 18 Uhr.

Lesen Sie jetzt