Jetzt beginnt das große Laubfegen

Straßenreinigungssatzung

Was ist eigentlich ein Gehweg? Diese Frage beantwortet die Straßenreinigungssatzung der Stadt Lünen. Und die wird in diesen Tagen wichtig, denn fallendes Laub fordert die Eigentümer zu sportlicher Betätigung im Freien. Diese Arbeiten sind jetzt angesagt.

08.10.2013, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Laub muss weg: Mindestens einmal in der Woche müssen Eigentümer den Gehweg reinigen.

Das Laub muss weg: Mindestens einmal in der Woche müssen Eigentümer den Gehweg reinigen.

  • Vom 1. Oktober bis zum 31. März sind die Gehwege mindestens einmal wöchentlich bis 17 Uhr zu reinigen
  • Dazu gehört die Beseitigung und sachgerechte Entsorgung von Schmutz, Pflanzenwuchs, Laub, Schlamm oder Unrat und Niederwuchs, der die Gehwege einengt.
  • Anlieger einer Mischfläche sind zur Reinigung eines 1,50 Meter breiten Fahrbahnstreifens, gemessen von der Grundstücksgrenze, verpflichtet. Mischflächen haben keinen ausdrücklichen Gehweg, der von der Fahrbahn durch Bordstein oder erhöhtes Niveau abgegrenzt ist, sondern zum Beispiel durch farbliche Abgrenzung. Solche Mischflächen finden sich unter anderem in der Fußgängerzone, in verkehrsberuhigten Straßen oder in Spielstraßen.

Auszug aus der Satzung: "Als Gehwege im Sinne dieser Satzung gelten alle selbständigen Gehwege...." Die ganze Satzung zum Nachlesen:

Lesen Sie jetzt