Unfall

Kamener Straße eine Stunde lang gesperrt: Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein Radfahrer hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Montagmorgen auf der Kamener Straße schwer verletzt. Die Straße musste wegen des Unfalls für circa eine Stunde gesperrt werden.
Auf der Kamener Straße ist es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Für die Unfallaufnahme hatte die Feuerwehr später die Drehleiter ausgefahren. © Peter Fiedler

Auf der Kamener Straße in Lünen ist es am Montagmorgen (21. Dezember) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 8.30 Uhr ging dazu der Notruf bei der Polizei ein, wie eine Sprecherin auf Anfrage der Redaktion bestätigte.

Nach ersten Erkenntnissen, so sagte sie gegen 9.30 Uhr, seien ein Autofahrer und ein Fahrradfahrer etwa auf der Höhe der Bushaltestelle in der Nähe der Kreuzung parallel Richtung Osten auf der Kamener Straße unterwegs gewesen. Als der Radfahrer dann aber die Straße habe queren wollen, sei es zu einem Zusammenstoß gekommen.

Kamener Straße war etwa eine Stunde lang gesperrt

Der Radfahrer, so sagte es die Polizei, sei bei dem Unfall schwer verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Straße war für etwa eine Stunde lang gesperrt – gegen 9.25 Uhr wurde sie aber wieder freigegeben. Die Feuerwehr, die die Polizei zur Hilfe gerufen hatte, half da noch bei der Unfallaufnahme – von der Drehleiter aus wurden Bilder gemacht.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt