Neue Kita in Beckinghausen: Bisher gibt es 35 Anmeldungen für die 80 Plätze

Kita-Plätze

In Beckinghausen gibt es eine neue Kita: Seit einem Tag kann man sich für einen Platz vormerken lassen. Zahlreiche Eltern haben die Chance schon genutzt. Aber es gibt ein wichtiges Detail.

Beckinghausen

, 04.07.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neue Kita in Beckinghausen: Bisher gibt es 35 Anmeldungen für die 80 Plätze

Kita-Plätze sind begehrt: In Beckinghausen gibt es demnächst 80 neue Kita-Plätze. Das Bewerbungsverfahren läuft. © dpa

Kita-Plätze sind begehrt. Deshalb: Wenn irgendwo neue Kita-Plätze angeboten werden, dann ist das für alle Eltern eine richtig gute Nachricht.

Insgesamt stehen in der ehemaligen Regenbogenschule in der Kreuzstraße 116 nach den Sommerferien 80 neue Plätze zur Verfügung, darunter 16 Plätze für Kinder unter drei Jahren. Seit gut einem Tag läuft das Anmeldeverfahren. Bisher (Stand Donnerstagnachmittag, 4. Juli) haben 34 Eltern ihre Kinder vormerken lassen, teilt die Stadt auf Anfrage mit.

Reihenfolge der Anmeldung ist völlig unerheblich

Wichtig zu wissen: Die Reihenfolge der Anmeldung spielt keine Rolle bei der späteren Vergabe der Plätze durch den Träger. Stichtag ist Montag, 8. Juli. Allerdings: Sollten sich bis zu diesem Tag weniger als 80 Eltern gemeldet haben, sei eine Anmeldung auch danach möglich. Allerdings: „Die Familien, die ihre Kinder anmelden, sollten ihren Hauptwohnsitz in Lünen haben“, teilt die Stadt mit.

Die Plätze werden ausschließlich über das Online-Anmeldeverfahren mit dem Namen „webKita“ vergeben. Die Stadt bittet darum, bei der Anmeldung genau hinzusehen, denn: Im Nachbargebäude befindet sich der Kindergarten Sterntaler - da landet man schnell in der falschen Anmeldespalte.

Lesen Sie jetzt