Klau am Bau: Firmen rüsten auf

LÜNEN Klau am Bau: Diebe versuchen immer öfter, sich auf Baustellen zu bedienen.„Es gibt Banden, die klauen gezielt auf Bestellung“, weiß Erik Pamp, Bauunternehmer und Lüner Stadthandwerksmeister. Auf 10 000 Euro pro Jahr und Großbaustelle wird der Schaden geschätzt, den Diebe anrichten.

von Von Peter Fiedler

, 17.03.2009, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Klau am Bau: Firmen rüsten auf

Auf der Baustelle für das Trianel-Steinkohlekraftwerk im Lüner Stummhafen wurde laut Trianel-Geschäftsführer Manfred Ungethüm zunächst »geklaut, was nicht niet- und nagelfest ist.«

Lesen Sie jetzt