Kulinarisch genießen beim Gourmet-Festival

Sterneköche und Spitzen-Gastronomien

An 14 "Spielorten" in Westfalen reiht sich beim Gourmet-Festival zwischen dem 8. September und 6. November ein gastronomischer Höhepunkt an den nächsten. Gerhard Besler, auch Präsident des Westfalen Instituts für Gastronomie und Touristik mit Sitz in Lünen, hat 13 Spitzen-Gastronomien der Region gewinnen können.

LÜNEN

von Von Ulrike Böhm Heffels

, 06.04.2011, 14:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gerhard Besler (r.) lud zur Vorstellung des Gourmet-Festivals ins "B1* Manier" ein.

Gerhard Besler (r.) lud zur Vorstellung des Gourmet-Festivals ins "B1* Manier" ein.

Und unter den Gästen finden sich hoch dekorierte Künstler am Herd wie Dieter Müller (3 Michelin-Sterne), der auf dem Luxusschiff MS Europa kocht, Christian Bau (3 Sterne), Lea Linster, Björn Freitag, Kolja Kleberg, Frank Rosin und Elmar Simon (jeweils ein Stern).Fulminanter Auftakt zum lukullischen Herbst ist am 8. September die glanzvolle Eröffnungsgala im Brauersaal der Dortmunder Brauereien an der Steigerstraße. TV-Moderator Peter Großmann stellt alle teilnehmenden Häuser vor, vier Gast-Köche verwöhnen – Dirk Engemann, Frank Rosin, Björn Freitag und Silvio Eberlein.

Sommelier Benno Wurster verdingt sich als Botschafter des guten Geschmacks, und zwar nicht nur beim Wein. Die Sängerin Adrienne Cathrine Haan (New York) gastiert mit der kleinsten Big Band der Welt und bringt Ausschnitte aus ihrem Programm „Vom Ku‘damm zum Broadway“. Ein Teil der Einnahmen des Abends geht an „Lichtblicke“, zugunsten in Not geratener Kinder in NRW.   

Lesen Sie jetzt