Bei Blomenkemper werden weiterhin Geschenke eingepackt - bis Heiligabend kann man dort bestellen und die Ware entweder abholen oder liefern lassen. © Blomenkemper
Weihnachtseinkäufe

Last-Minute-Geschenke aus Lünen: Shoppen auch an Heiligabend möglich

Patenkind vergessen? Das bestellte Geschenk kommt nicht? Da gibt es gute Nachrichten: In Lünen haben Spätentschlossene gleich mehrere Adressen, um noch kurz vor Weihnachten einzukaufen.

Online bestellten statt im Laden aussuchen: Der Weihnachtseinkauf sieht in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie etwas anders aus. Wer kurz vor den Feiertagen noch nichts gefunden hat, kann in Lünen allerdings durchaus auf Alternativen zurückgreifen: Gleich mehrere Geschäfte bieten einen Verkauf sogar noch an Heiligabend an.

Zum Beispiel Spielwaren Blomenkemper: Wer vorher telefonisch oder online bestellt, hat die Chance, noch am 24. Dezember seine Ware an der Ladentür in der Münsterstraße 29 abzuholen – auf Wunsch auch als fertig verpacktes Geschenk: „Wir haben viele verschiedene Papiere für Jungs und Mädchen. Das geht ganz fix, wir sind da routiniert“, sagt Inhaber Ralf Blomenkemper.

Puzzles, Bastelartikel und Bausätze seien in diesem Jahr der Renner: „Die werden uns förmlich aus den Regalen gerissen.“ Der Spielzeugladen führt rund 15.000 Artikel und es wird regelmäßig nachgeliefert: „Wir haben aus dem ersten Lockdown gelernt. Da haben die Lieferanten die geschlossene Tür gesehen und sind wieder weggefahren – dieses Mal passen wir besser auf und lassen sie nicht entwischen“, sagt Blomenkemper augenzwinkernd.

Tipps vom Babyhaus Mönninghoff per WhatsApp

Das Babyhaus Mönninghoff in der Langen Straße 33 hat trotz des Lockdowns sogar regulär geöffnet, denn Baby-Artikel dürfen weiter verkauft werden. „Das hat sich noch nicht so ganz herumgesprochen“, sagt Inhaberin Sigrid Wiese. „Aber andererseits ist es ja auch gut, dass die Leute Zuhause bleiben.

Wer bei Mönninghoff Spielzeuge für ältere Kinder kaufen möchte, muss diese jedoch telefonisch vorbestellen. Das Geschäft hat an Heiligabend bis 13 Uhr geöffnet. „Bei kleinen Jungs sind Dinosaurier und Ritter im Trend, für alle Kids sind die Toni-Hörspielboxen ein Hit, besonders die zum Thema ,Die Weihnachtsbäckerei‘“, so die Tipps von Sigrid Wiese. Wer sich unschlüssig ist, kann sich die Waren fotografieren und zum Beispiel per WhatsApp schicken lassen.

Im Gegensatz zu Mönninghof muss „Sport Duwe“ an der Langen Straße 59 geschlossen bleiben. Aber Gero Lang hat das Ladentelefon auf sein Handy umgeleitet und kann spontan Geschenke herausgeben: „Ich bin stets bereit.“ Wenn das bestellte Päckchen aus dem Onlinehandel also nicht rechtzeig ankomme, würde er an Heiligabend noch schnell in den Laden flitzen und ein Alternativgeschenk verkaufen. „Fußbälle für Jungs gehen immer“, sagt Lang. Außerdem ein gutes Geschenk: BVB-Artikel, die nach Wunsch beflockt werden können.

Bei den Erwachsenen seien gerade Darts in Mode. Außerdem beliebt: Fitnessmatten für das Workout zuhause und Laufklamotten. Da empfiehlt Lang allerdings, Schuhe nicht zu Weihnachten zu verschenken, sondern, sobald es wieder möglich ist, im Laden anzuprobieren.

Buchtipps für Kinder

In der Lippe-Buchhandlung, Münsterstraße 1c, kann man ebenfalls telefonisch und online weiter shoppen – bis zum 22. Dezember sollten hier allerdings die Weihnachts-Bestellungen getätigt sein. Denn noch stehe nicht fest, ob das Team an Heiligabend im Dienst sei, sagt Inhaberin Heidi Vakilzadeh sei das Abholen bislang beliebter. Zudem seien aufgrund der Corona-Situation zum Teil kleinere Auflagen gedruckt worden, so dass es teilweise zu Lieferengpässen kommt.

Für Kinder ab etwa acht Jahren hat sie drei Buchtipps für die Weihnachtstage:

  • Das „Explorer Team“ ist eine beliebte Buchreihe über Kinder, die Detektiv-Fällen auf den Grund gehen und dabei ein Tagebuch schreiben. Alle paar Seiten gibt es Rätsel und Geheimcodes, mit denen die Leser interaktiv an der Lösung der Fälle teilhaben können.
  • In der Reihe „Schokuspokus“ geht es um drei Kinder, die Schokolade produzieren und Rätsel lösen müssen, um an die Zutaten für den legendären „Glückskakao“ zu kommen.
  • Alea Aquarius segelt von Land zu Land und kann sich in eine Meerjungfrau verwandeln – eine taffe junge Dame, die sich für die Umwelt einsetzt.

In der Thalia-Buchhandlung, Lange Straße 42-44, können an Heiligabend bis 13 Uhr Geschenke abgeholt werden. Neben Büchern können auch reduzierte Weihnachtsartikel und kleine Mitbringsel entweder telefonisch oder im Onlineshop bestellt werden. Thalia bietet sowohl Abholung als auch Lieferung an. Mitarbeiterin Irina Dirksen und gibt noch ein paar Tipps für Kurzentschlossene:

  • Bei Jugendlichen ist aktuell der neueste Teil von Greggs Tagebuch (Band 15) im Trend.
  • Für kleinere Leseratten gibt es Weihnachtsgeschichten in allen Facetten, besonders beliebt ist der Weihnachtsband von Pettersson und Findus.
  • Nie aus der Mode kommen die Geschichten von Astrid Lindgren: Der Renner ist aktuell ein Sammelband ihrer Geschichten, inklusive der Klassiker Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga.

Während die Fachgeschäfte geschlossen bleiben müssen, profitieren die großen Läden mit gemischtem Sortiment: Der Lüner Müller-Drogeriemarkt beispielsweise hat eine Spielwarenabteilung und darf daraus auch weiter verkaufen, denn das Hauptgeschäft des Ladens ist dem täglichen Bedarf zugerechnet.

Wer trotz dieses Angebots nicht fündig wird, dem seien besonders in diesem Jahr Gutscheine ans Herz gelegt: Ob vom Kino, dem Lieblingsrestaurant oder einem Geschäft des Vertrauens – in der Regel sind Gutscheine mehrere Jahre gültig und somit am Ende der Pandemie noch einlösbar.

Über die Autorin
Volontärin
Geboren in Hamm, dann ausgezogen in die weite Welt: Nach ausgiebigen Europa-Reisen bin ich in meine Heimat zurückgekehrt und berichte nun über alles, was die Menschen in der Gegend gerade bewegt.
Zur Autorenseite
Sylva Witzig

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt