Lebenslang für Roßdeutscher-Mörder

LÜNEN Im Prozess um den Mord an der Wernerin Angelika Roßdeutscher ist der Angeklagte am Freitagnachmittag vor dem Dortmunder Schwurgericht schuldig gesprochen worden. Er muss lebenslang hinter Gitter. Dabei hatte die Verteidigung auf Freispruch aus Mangel an Beweisen plädiert.

von Ruhr Nachrichten

, 21.09.2007, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verurteilt: Der Angeklagte (links) hat nach Ansicht des Gerichts Angelika Roßdeutscher ermordet.

Verurteilt: Der Angeklagte (links) hat nach Ansicht des Gerichts Angelika Roßdeutscher ermordet.

Lesen Sie jetzt