Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns stellt sich im Video-Interview den Fragen von RN-Redakteur Torsten Storks. © RN
Video-Interview

Lünens Bürgermeister: Horstmarer See bleibt erstmal abgesperrt

Zu Pfingsten stehen Corona-Lockerungen ins Haus. Was das für die Lüner bedeutet und ob er in den Biergarten geht, erklärt Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns im Video-Interview.

Rechtzeitig zu Pfingsten (23./24. Mai) tritt die Bundesnotbremse außer Kraft. Mit welchen Lockerungen Lüner Bürgerinnen und Bürger rechnen können, sagt Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns im Video-Interview mit unserer Redaktion.

Weitere Themen des Gesprächs sind:

  • Biergarten-Besuche,
  • Abstandsregeln,
  • Auswirkungen der Pandemie auf die Verwaltungs-Arbeit,
  • Digitalisierungsprozesse in der Schullandschaft,
  • Zäune am Horstmarer See,
  • Schummeleien von Amtsträgern bei der Impftermin-Vergabe.
Über den Autor
Redaktion Lünen
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite
Torsten Storks
Lesen Sie jetzt