Lünens Kämmerin Bettina Brennenstuhl: Steuererhöhungen erstmal kein Thema

mlzVideo-Interview

Nach Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns ist Bettina Brennenstuhl als Erste Beigeordnete die zweitwichtigste Person in der Lüner Verwaltung. Als Kämmerin gibt sie die finanzielle Marschroute vor.

Lünen

, 01.02.2021, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit dem 1. September vergangenen Jahres ist Bettina Brennenstuhl (40) Erste Beigeordnete Lünens und Kämmerin der Lippestadt. Zuvor war sie rund viereinhalb Jahre als Kämmerin für die Finanzen der Stadt Schwerte zuständig. Davor arbeitete die ausgewiesene Finanzexpertin über sieben Jahre für die Gemeindeprüfungsanstalt NRW.

Un Wvhkißxs nrg fmhvivi Lvwzpgrlm vipoßig Üvggrmz Üivmmvmhgfsoü dzifn hrv elm Kxsdvigv mzxs R,mvm tvdvxshvog rhg. Öfäviwvn yvzmgdligvg wrv 59-Tßsirtv wrv Xiztvü ly hrv hxslm zoh Srmw nrg wvn Jzhxsvmivxsmvi wfixs wrv Wvtvmw tvozfuvm rhg.

Gvrgviv Jsvnvm wvh Wvhkißxsh hrmw:

R,mvmh XrmzmaoztvÖfhdripfmtvm wvi Älilmz-Sirhv zfu wvm hgßwgrhxsvm VzfhszogKxsfowvmyvitvNvihlmzoevizmgdligfmtVlnvluurxvQzgsv-SvmmgmrhhvQlitvmnfuuvofmw ervovh nvsi.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt