Lüner Grüne ziehen mit elf neuen Gesichtern in den Wahlkampf

Kommunalwahl

Fast die Hälfte des Teams von Bündnis 90/Die Grünen für die Kommunalwahl in Lünen besteht aus neuen Gesichtern. Diese Kandidaten einte nach Mitteilung der Partei ein besonderer Wunsch.

Lünen

21.06.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Grünen in Lünen haben ihr Team für die Kommunalwahl neu aufgestellt.

Die Grünen in Lünen haben ihr Team für die Kommunalwahl neu aufgestellt. © Bündnis 90/Die Grünen

Wie Parteisprecherin Erika Roß erklärt, hätten die Grünen seit Beginn des vergangenen Jahres einen „enormen Zuwach bei unseren Mitgliedern“ erfahren. „Viele der Neuen traten mit dem Wunsch nach Sich-Einmischen und Mitgestalten in die Partei ein“, so die Sprecherin weiter.

Tandems und Arbeitsgruppen

Um dem gerecht zu werden und um eine gute Einarbeitung zu ermöglichen, hätten die Grünen seit dem vergangenen Sommer ein „Rucksack-Konzept“ eingeführt: „Es wurden Tandems und kleine Arbeitsgruppen gebildet, in denen die Interessenten an die Inhalte und Formalien der Ausschussarbeit herangeführt wurden.“ Grundlagenseminare für Rats- und Ausschussarbeit konnten besucht und die Begleitung in die Sitzungen ermöglicht werden.

„Damit war klar, wir können ein neues Team mit frischen Ideen für die nächste Legislaturperiode stellen“, sagt Ute Brettner, die auf Listenplatz 1 kandidiert. Mit 11 neuen Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste für die 23 Wahlbezirke gehen die Grünen ins Rennen: Ute Brettner, Marc Frieling, Tessa Schächter, Maurice Hansmeyer, Gudrun Schwiede, Reiner Hohl, Erika Roß, Volker Hendrix , Gabriele Schimanski, Paul Hendrix, Monika Schäfer, Benedikt Wüstefeld, Lara Wlost, Hakan Takil, Doris Seemann, Eckhard Kneisel, Renate Schulte-Matthée, Andrea Brocks, Silke Lenkeit, Thomas Matthée, Lena Schnittkus, Peter Konitzer, Lie Weinbrenner.

Lesen Sie jetzt