Neben selbst gestalteten Kappen und Sneakern versteigert Michael Nolte am 3. Dezember auch ein besonderes Kunstwerk. © Nolte
Video-Interview

Lüner Künstler versteigert besonderes Werke für einen guten Zweck

Der Lüner Künstler Michael Nolte will den Kinder- und Jugendhospizdienst in Lünen unterstützen. Dazu stellt er ein besonderes Kunstwerk zur Verfügung und erhält prominente Unterstützung.

In Lünen ist Michael Nolte vor allem für seine Bearbeitung von Stücken der Berliner Mauer bekannt. Doch tatsächlich ist der Künstler in vielen weiteren Bereichen aktiv – sein Schwerpunkt liegt auf „Tape Art“. Diese Technik hat er weiterentwickelt und ein Kunstwerk erschaffen, das er nun am Donnerstag (3. Dezember) online versteigern will. In unserem Video-Interview verrät er, um was es sich handelt:

Neben dem Kunstwerk können Interessierte auch Sneaker und Kappen erwerben, die Michael Nolte gestaltet hat. Der Erlös der Aktion soll komplett dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst zugute kommen. „Der Verein in Lünen finanziert sich zu 75 Prozent aus Spenden“, so der Künstler. „Und während der Corona-Pandemie kann er keine Unterstützung von Bund und Ländern beantragen.“

Der Lüner Künstler Michael Nolte setzt sich für den Kinder- und Jugendhospizdienst ein.
Der Lüner Künstler Michael Nolte setzt sich für den Kinder- und Jugendhospizdienst ein. © Nolte © Nolte

Schon 2018 hatte Nolte sein Event „Art 4 Charity“ an den Start gebracht, damals unterstützt von Sänger Udo Lindenberg. Für die 2020er-Ausgabe, die aufgrund von Corona ausschließlich digital abläuft, konnte er die Schriftstellerin Romy Hausmann („Liebes Kind“) gewinnen. „Wir haben uns über soziale Netzwerke kennengelernt. Sie wollte sich auch unbedingt sozial engagieren, so dass wir recht schnell zusammengefunden haben“, sagt Michael Nolte.

Alles rund um die Auktion gibt es auf der Homepage des Künstlers: www.mino-art.de

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.