Was am Montag in Lünen wichtig wird: Strafe für Ferien verlängern und die Caritas

Lünen kompakt

Wer mit schulpflichtigen Kindern früher verreist, kann Geld sparen, aber auch Strafe zahlen. Außerdem geht es um die Caritas-Beratungsstelle und Konzepte zum Energiesparen im Quartier.

Lünen

, 01.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Was am Montag in Lünen wichtig wird: Strafe für Ferien verlängern und die Caritas

Wer in den Schulferien verreist, bezahlt am meisten. Da liegt es nahe, Kinder ein paar Tage eher aus der Schule zu nehmen und vorher zu starten. Ein Phänomen, das auch die Lüner Schulen kennen. © picture alliance/dpa

Das wird heute wichtig:

  • Wer vor dem offiziellen Ferienstart in den Urlaub fährt oder an die Sommerferien noch ein paar Tage dranhängt, der kann preisgünstiger unterwegs sein. Das ist auch für Eltern mit schulpflichtigen Kindern verlockend. Aber nicht erlaubt. Trotzdem kommt es vor. Auch in Lünen. (RN+)

  • Fast fünf Jahrzehnte war die Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche an der Graf-Adolf-Straße zu finden. Inzwischen hat sie ihre Adresse an der Lange Straße 84 am Rande der Fußgängerzone. Heute gibt es dazu eine Pressekonferenz. Wir sind dabei und stellen das Wichtigste vor.

  • Lünen ist eine von 17 „InnovationCity roll out“-Kommunen. Das hört sich komisch an. Gemeint sind damit energetische Quartierskonzepte. So etwas gibt es in Lünen-Süd. Heute gibt es dazu eine Veranstaltung in Herne. Wir hören uns um.

Das sollten Sie wissen:


  • Das Insektensterben ist ein großes Problem - vor allem den Verlust der Biene kann sich der Mensch nicht leisten. Der Lüner Imker René Müller gibt Tipps, wie man dem Insektensterben ein wenig entgegenwirken kann. Das klappt im eigenen Garten und sogar auf dem Balkon. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen ist es morgens wolkig und die Temperatur liegt bei 15°C. Im Laufe des Mittags scheint die Sonne bei blauem Himmel und die Temperatur steigt auf 24°C. Abends ist es in Lünen leicht bewölkt und die Temperatur liegt bei 15°C. Nachts gibt es lockere Bewölkung bei Tiefsttemperaturen von 13°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Montag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Wie wäre es bei den Temperaturen mit einem Kinobesuch. Die deutsche Tragikomödie „Wenn Fliegen träumen“ lässt ein Schwesternpaar in einem Feuerwehrauto einen Roadtrip nach Norwegen unternehmen. Der Spielfilm von Katharina Wackernagel wird in Anwesenheit der Regisseurin & Jonas Grosch (Drehbuch) im SweetSixteen Kino im Depot, Dortmund, Immermannstr. 29 (Innenstadt) um 19 Uhr gezeigt.


  • Immer montags ist Pommes-Tag bei Ruhrhochdeutsch. Dazu gibt es auch Currywurst und Bier. Aber natürlich noch mehr. „Rollt bei mir“, heißt es mit Tan Caglar. Was haben ein Türke, ein Basketballspieler und ein Model gemeinsam? Sie sind Tan Caglar. Beginn ist um 20 Uhr im Spiegelzelt, Rheinlanddamm / Ardeystraße in Dortmund (Innenstadt). Karten kosten 22 Euro. Beratung und Reservierung unter Tel. (0231)14 25 25.


  • Die Mitglieder des Photoclubs Lünen sind immer auf der Suche nach spannenden Motiven. Im Fokus stand das Thema Industriekultur 2019. Ihre Bilder zeigen die Fotografen noch bis 12. Juli im Rathaus,
    Rathausplatz 1, in Bergkamen. Die Öffnungszeiten sind von 8.30 bis 12 und 14 bis 16 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Montag, 1. Juli, Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Straßen angekündigt: Münsterstraße (Mitte/Wethmar), Wehrenboldstraße (Wethmar), Barbarastraße (Mitte), Schützenstraße (Mitte/Nord), Steinstraße (Mitte/Nord) und Graf-Adolf-Straße (Mitte).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt