Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Durchfahrtsverbot, Sitzungsgeld

Lünen kompakt

Das Ringen um ein Durchfahrtsverbot für Lkw in der Achenbachstraße ist heute ebenso Gegenstand der Berichterstattung wie Aufwandsentschädigungen für Lüner Fraktionen.

Lünen

, 22.04.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein Verzicht auf Aufwandsentschädigungen kommt für die Lüner Fraktionen trotz Corona-Krise nicht in Frage.

Ein Verzicht auf Aufwandsentschädigungen kommt für die Lüner Fraktionen trotz Corona-Krise nicht in Frage. © Storks (A)

Das wird heute wichtig:

  • Das Ringen der Anwohner um ein Durchfahrtsverbot für Lkw in der Achenbachstraße geht weiter. Es gibt eine Verkehrszählung, neue Hinweisschilder und ein Gespräch mit dem Bürgermeister. Darüber informieren wir heute Morgen. (RN+)
  • Bisher sind nur wenige Sitzungen ausgefallen - dennoch wirkt sich die Corona-Krise auf die Politik aus. Ein Verzicht auf Aufwandsentschädigungen kommt für die Lüner Fraktionen aber nicht infrage. Darüber berichten wir heute Vormittag. (RN+)
  • Veranstaltungen aller Art sind bis auf Weiteres abgesagt. Auch das 36. Schützenfest des SV 1925 Lünen-Süd wird verschoben. Es soll im Mai 2022 nachgeholt werden. Mehr dazu erfahren Sie heute Nachmittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Das Oberverwaltungsgericht ist von der rechtlichen Schwierigkeit der Fusion der Sparkasse Lünen/Selm mit der Stadtsparkasse Werne überzeugt. So reagieren die Bürgermeister. (RN+)

  • Es sind haarige Zeiten. Nicht nur für Kunden, sondern vor allem für Friseure. Wenn nach der Corona-Zwangspause am 4. Mai wieder geöffnet wird, ist vieles im Salon anders. Auch der Preis. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen ist es den ganzen Tag sonnig bei Temperaturen von 6 bis 19°C. In der Nacht ist es klar bei Tiefstwerten von 6°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 24 und 53 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

Alle Veranstaltungen bis zum 1. Mai sind abgesagt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für den heutigen Mittwoch Kontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Mitte angekündigt: Graf-Adolf-Straße, Bäckerstraße, Parkstraße, Dortmunder Straße, Erzberger Straße und Stadttorstraße.

Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann aber ohne Ankündigung.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt