Mit Pauken und Trompeten gegen Corona. Musikschullehrer in Lünen sind für das Ordnungsamt im Einsatz.
Mit Pauken und Trompeten gegen Corona. Musikschullehrer in Lünen sind für das Ordnungsamt im Einsatz. © Lino Mirgeler
Corona

Musikschule bleibt geschlossen: Lünen braucht die Lehrer im Ordnungsamt

Zu früh gefreut, anders als im Rest von NRW erteilen die Musikschullehrer in Lünen nun doch keinen Musikunterricht. Sie werden beim Ordnungsamt im Kampf gegen Corona eingesetzt.

Eigentlich könnten Musikschullehrer ab Donnerstag (5.11.) wieder unterrichten, nachdem das Land den Musikschulbetrieb kurzzeitig untersagt hatte. In der aktuellen Verordnung des Landes NRW heißt es: „Angebote der Selbsthilfe und musikalischer Unterricht sind unter Beachtung der Regelungen der Paragraf 2 bis 4a zulässig.“ Die besagten Artikel beschäftigen sich mit Alltagsmasken, Mindestabstand, Hygiene und Rückverfolgbarkeit. In Lünen bleibt die Musikschule trotzdem geschlossen. Der Grund: Das Personal der Musikschule muss im Ordnungsamt aushelfen.

Einsatz im Innen- und Außendienst

Zukunft der Honorarkräfte unklar

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.