Neuer Todesfall in Lünen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Coronavirus

Das Gesundheitsamt meldet am Freitag (20.11.) einen weiteren Todesfall in Lünen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Auch die aktuellen neuen Zahlen für Lünen liegen vor.

Lünen

, 20.11.2020, 15:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gesundheitsamt meldet täglich neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen.

Das Gesundheitsamt meldet täglich neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen. © picture alliance/dpa

Das Gesundheitsamt in Unna hat am Freitag (20.11.) einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Lünen gemeldet. Der 82-Jährige starb nach Kreisangaben am 11. November. Insgesamt gibt es bislang 15 Todesfälle in Lünen, die mit Corona in Verbindung gebracht werden. Kreisweit sind 73 Menschen daran verstorben.

Außerdem werden am Freitag 23 Neuinfektionen in Lünen gemeldet. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt allerdings auf jetzt 580 Fälle in der Lippestadt. Das sind drei Fälle weniger als noch am Donnerstag. Seit der letzten Meldung sind 25 Personen mehr in die Statistik aufgenommen worden, die Corona überstanden haben.

Blick auf die 7-Tages-Inzidenzen

Seit Beginn der Pandemie sind in Lünen 1856 Coronafälle gemeldet worden. 1261 Personen haben sich, Stand Freitag, bislang wieder von der Infektion erholt. In den Krankenhäusern des Kreises werden derzeit 118 Personen wegen einer Covid-19-Erkrankung behandelt. Zwei Fälle mehr als noch am Donnerstag.

Mit diesen neuen Zahlen liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner, nach Berechnungen unserer Redaktion, bei 315. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt, nach Berechnungen des Kreises, am Freitag bei 197,7.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt