Orgeln in Lüner Kirchen müssen restauriert werden

Spendenaufruf

Die Orgeln der Kirchen St. Gottfried und St. Norbert sind in die Jahre gekommen - ihr Klang ist nicht mehr optimal. Deshalb sollen die Instrumente restauriert werden. Die Kirchengemeinde schätzt die Gesamtkosten auf 80.000 Euro - und ruft zur Unterstützung auf. Im Video erläutert Kantor Andreas Rohne, was mit den Orgeln nicht stimmt.

IM NORDEN

, 25.03.2015, 06:17 Uhr / Lesedauer: 1 min

  Wenn jedes der 11.200 katholischen Gemeindemitglieder acht Euro spenden würde, wäre die Sanierung finanziert. Mit einem Flyer rufen Pfarrer Clemens Kreiss und Kantor Andreas Rohne zur Unterstützung auf. Benefizkonzerte und weitere Aktionen sollen helfen, das Geld zusammen zu bekommen. Rohne hofft, dass dann in ein bis zwei Jahren die Orgeln mit ihren jeweils 1400 Pfeifen überholt werden können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt