Linda (Susanne Hocke) entwickelt ihre Utopien für die Zukunft. Kann sie Willie (Jürgen Larys) damit von seinen düsteren Suizidgedanken abbringen? © Foto Textoris
artEnsemble Theater

Parktheater entlässt Zuschauer mit Rosen und einem Hoffnungsschimmer

Beim diesjährigen Parktheater sorgte das Stück „Der Tod eines Einzelhändler“ für ein hautnahes Theatererlebnis. Das Zwei-Personen-Stück verband Altes mit der Zukunft.

Ein Theaterstück, bei dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammenfließen, bot das artEnsemble Theater in einer Uraufführung am Freitagabend (12. August) beim diesjährigen Parktheater. Dabei wurde der Hinterhofparkplatz des „Hotels an der Persiluhr“ zu einem Freilufttheater, das durch die hoch aufragenden Wände der umliegenden Häuser und der Verlagerung des Bühnengeschehens in die unmittelbare Nähe der Zuschauer den Charakter eines intimen Studiotheaters erhielt und hautnahes Theatererlebnis möglich machte.

Einblicke ins Innenleben der zwei Figuren

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.