Im „Fashion und Bistro“ am Roggenmarkt gab es schon immer nur Papiertüten, sagt Inhaberin Ute Weiss. © Mahad Theurer
Umweltschutz

Plastiktüten-Verbot in Lünen: „Die Tüten sind unser geringstes Problem“

Plastik verschwindet aus den Fächern unter den Kassen und Papiertüten gibt es aufgrund von Lieferschwierigkeiten auch keine mehr? Ein Szenario, wie es in Lünen nur an wenigen Stellen vorkommt.

Schon seit Juli vergangenen Jahres sind Wegwerfprodukte aus Plastik wie Einwegbesteck, Wattestäbchen, Strohhalme und Rührstäbchen verboten. Jetzt verschwinden auch per Gesetz die Plastiktüten aus dem Einzelhandel. Seit 2016 schon gibt es sie nur noch gegen Bezahlung. Angekündigt wurde das Verbot im Februar 2020, umgesetzt schließlich mit Beginn des neuen Jahres.


Schon lange umgestellt

Bei Edeka sind sie knapp

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite
Kristina Gerstenmaier

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.