Polizei sucht die Besitzer von zwei in der Lüner City gestohlenen Fahrrädern

Diebe nachts gefasst

Wenn zwei Männer nachts ohne Fahrräder ein Grundstück betreten und mit Fahrrädern wieder auftauchen, erregt das den Verdacht der Polizei. Zu Recht, wie sich jetzt zeigte.

Lünen

, 26.03.2019, 11:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei sucht nach den Besitzern von zwei Fahrrädern, die nach einem Diebstahl in der Lüner Innenstadt am vergangenen Montag (18. März) sichergestellt wurden.

In der Nacht zuvor waren zivilen Polizeibeamten in der City zwei verdächtige junge Männer aufgefallen. Sie schienen ständig ihre Umgebung zu beobachten und verschwanden schließlich auf einem Grundstück an der Erzberger Straße/Graf-Adolf-Straße. „Als sie von diesem Grundstück plötzlich auf Fahrrädern fahrend zurückkehrten, reagierten die Beamten. Sie kontrollierten die beiden (16 und 17), die den Diebstahl der Fahrräder in ihrer ersten Aussage zugaben“, teilte die Polizei am Dienstag (19. März) mit.

Nach vorläufiger Festnahme wieder entlassen

Die Polizisten nahmen das Duo vorläufig fest und brachten die Jugendlichen zur Wache. Nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Nun sucht die Polizei die Besitzer der beiden Fahrräder. Es handelt sich um ein BMX-Rad und ein schwarzes Mountainbike. Beide wurden offenbar von einem Grundstück an der Graf-Adolf-Straße entwendet.

Die Besitzer werden gebeten, sich mit einem Eigentumsnachweis an die Polizeiwache in Lünen, Tel. (0231) 132-3121 oder den Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441 zu wenden.
Lesen Sie jetzt