Porsche Carrera rast mit 228 km/h über Bundesstraße

B236n Richtung Lünen

Mit 228 Stundenkilometer ist in der Nacht zu Donnerstag ein Porsche Carrera über die B236n Richtung Lünen gerast. Und dabei von der Polizei geblitzt worden.

DORTMUND/LÜNEN

15.11.2012, 08:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ab der Anschlussstelle zur A 2 ist auf der zweispurigen Bundesstraße eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h zugelassen. Gegen 1.20 Uhr raste der Porsche Carrera mit einer Geschwindigkeit von 228 Stundenkilometern an  dem  Lasermessgerät der Polizei vorbei.141 Stundenkilometer zu schnell Auch nach Abzug der Toleranzwerte ergab sich eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 141 Stundenkilometern für den 51-jährigen Porschefahrer aus Dortmund. Wie lange der Dortmunder seinen Führerschein abgeben muss und wie hoch die Geldbuße ausfällt, steht noch nicht fest. 

Über 20 weitere Fahrzeugführer hatten sich ebenfalls nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h auf der B236ngehalten. Sie waren mit Geschwindigkeiten bis zu 120 Stundenkilometern unterwegs. Elf Anzeigen wurden erstattet. Die Polizei stellt dazu in ihrer Mitteilung lakonisch fest: "Geschwindigkeitsbegrenzungen auf unseren Straßen haben auch nachts ihre Gültigkeit." 

Lesen Sie jetzt