Ratsarbeit wird transparenter

Portal freigeschaltet

LÜNEN Die Rats-und Ausschussarbeit wird transparenter. Die Bürger können jetzt kommunale Entscheidungsprozesse noch direkter und informierter verfolgen.

von Von Dieter Hirsch

, 30.10.2009, 21:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der neue Rat in Lünen.

Der neue Rat in Lünen.

Die Stadt hat auf ihrer Internet-Seite das "Ratsportal" frei geschaltet. Dort werden Verwaltungsvorlagen samt Beschlussvorschlägen sowie Begründungen und Sachdarstellungen für den öffentlichen Teil der verschiedenen Ausschuss- und Ratssitzungen veröffentlicht.

Zusätzlich finden sich Informationen über die Fraktionen und ihre Mitglieder. Dazu gehören u.a. persönliche Daten und Angaben darüber, in welchen Ausschüssen sie tätig sein werden.

Im Ratsportal gibt es einen direkten Link zu "Zahlen-Daten-Statistik". Dort gibt es (fast) alles an Material was man braucht, um mitreden zu können. Mit einem Klick weiter lassen sich Informationen zur Stadtentwicklung (z.B. Bauleit- und Verkehrsplanung) finden.

Lesen Sie jetzt