Saftiges Vergnügen bei Giesebrechts Obst- und Markttag

Informationen und Spaß

NIEDERADEN Eine Saftpresse, eine Obstsortenausstellung, Produkte aus Löwenzahn, ein lieber voller Gartenmarkt, eingebettet in Musterbeete und Gartengestaltung. Für jeden der zahlreichen Besucher hatte der 13. Obst- und Markttag auf dem Hof Giesebrecht etwas zu bieten.

von Von Michael Blandowski

, 18.10.2009, 14:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Saftiges Vergnügen bei Giesebrechts Obst- und Markttag

Ehe jedoch die Gäste aus nah und fern die vielseitigen Angebote rege in Anspruch nahmen, blickten alle gespannt auf den Vorplatz.

Anlässlich des Jubiläums 30 Jahre Handelsbetrieb Baumschule Giesebrecht reisten am frühen Vormittag Vertreter aus Politik, Wirtschaft sowie vom Landesverband für Baumschulen an, um gemeinsam auf das Jubiläum anzustoßen.

Als Zeichen der Würdigung schnitt Annette Droege-Middel (stell. Bürgermeisterin) zu Beginn eine grüne Apfeltorte in Kuchenform an und ließ den Hofbesitzer Wolf-Dieter Giesebrecht mächtig strahlen.

Ein passendes musikalisches Ständchen lieferte der MGV Niederaden (Organisation Peter Glaeser). Wenig später drückten die Organisatoren mächtig aufs Gas.

Shopping in der Scheune Das Hofgelände Giesebrecht sowie die einbezogenen Scheunen und Häuser wurden von den Hunderten von Gästen immer wieder für eine "Shoppingtour" genutzt.

Obstbestimmung durch den Pomologen-Verein, Obst-Tipps aus der heimischen Baumschule oder ein wertvolles Kunsthandwerk. . .die vielen aufklärerischen Angebote stießen unentwegt auf großes Interesse der Besucher.

Nicht nur der Laie genoss das selbst gebraute Obstober-Bier oder frischen Apfelsaft. Pünktlich zur Mittagszeit konnte der Hunger mit vielen Köstlichkeiten gestillt werden.

Der "Nachwuchs" erkundete mit dem Planwagen oder der Pferdekutsche die nähere Umgebung. Die Hartgesottenen unter den Jungen und Mädchen versuchten sich als Kletterer, unter fachmännischer Aufsicht durch die Baumkletterschule NRW.

"Heute können wir nicht nur auf das Jubiläum 30 Jahre Handelsbetrieb Giesebrecht anstoßen, auch mit der 13. Auflage unseres beliebten Obst- und Markttages sind wir mehr als zufrieden. Es kommen sogar viele Stammgäste aus dem gesamten Bundesgebiet zu uns und wollen wieder über unseren Markt bummeln", zog Neil Saad von Giesebecht am frühen Nachmittag ein positives Fazit. 

Lesen Sie jetzt