Bildergalerie

Sammlerserie Sammlung Doerner

Kellerbars gibt es viele, aber solche, die einem Postmuseum gleichen, wohl eher nicht. In der „Post-Bar“ von Horst Dörner (76) fließt das Bier nicht aus einem Zapfhahn, sondern aus einem Briefkasten.
13.09.2019
/
Der Eingang zur Horst Dörners Post-Bar, die einem kleinen Postmuseum gleicht.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
In der Post-Bar von Horst Dörner (76) fließt das Bier nicht aus einem Zapfhahn, sondern aus einem Briefkasten.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann
Vom Posthorn über alte Telegramm-Schmuckblätter für Hochzeitspaare, Emaille-Schilder, Freistempel-Maschine, Stempel-Reinigungsgerät, Postsparbücher aus der Nachkriegszeit, ehemalige Gebührentafeln bis hin zu Zinnfiguren – Horst Dörner hat als ehemaliger Postbetriebsinspektor eine Kellerbar der besonderen Art mit vielen Exponaten zum Thema Post-Geschichte.© Foto Beuckelmann