Schüler in die Jury

LÜNEN Wer hat Lust, einmal professionell Filme zu sichten, noch dazu unter Anleitung bekannter Schauspieler, und am Ende des 18. Lüner Kinofests auf der Bühne zu stehen und einem glücklichen Filmemacher seinen Preis zu überreichen?

07.09.2007, 13:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Junge Cineasten

Junge Cineasten

Das Kinofest Lünen sucht zum dritten Mal junge Cineasten für seine beiden Schülerjurys. Die Jury 16+ wird alle Filme im Wettbewerb um die Lüdia bewerten und ihrem Favoriten einen mit 2500 Euro dotierten Preis überreichen.

Die Jury 10+ wird mit sechs Mitgliedern den Preis für den besten Film im Kinderfilmwettbewerb verleihen, die "Rakete", ebenfalls dotiert mit 2500 Euro. Bewerben können sich für beide Jurys Schüler im Kreis Unna, die Preise stiftet der Landrat des Kreises Unna, Michael Makiolla.

Beide Jurys werden eng mit bekannten Schauspielern zusammenarbeiten, die ihnen als Mentoren zur Seite stehen. Die Schülerjury 16+ wird Fabian Busch betreuen, der in Filmen wie "23" oder "Liegen lernen" gespielt hat und aktuell mit "Video Kings" in den Kinos ist.

Tatort-Kommissarin

Die Jury 10+ wird von der Schauspielerin Julia Schmidt betreuen, die sowohl im Kino wie im Theater spielt und im Fernsehen u.a. regelmäßig als Kommissarin Jenny Graf in den NDR-Tatorten zu sehen ist.

Bewerben können sich alle Schüler im Kreis Unna, und zwar online. Wie es geht? Auf die Internetseite des Kinofestes gehen, das passende Bewerbungsformular öffnen, ausfüllen und mit einem Klick losschicken.

Lesen Sie jetzt