Sechs Stimmen verwöhnten die Ohren

Voice's Soul

Der Flügel spielte nur eine kleine, aber feine Nebenrolle. Stattdessen gab es A-cappella-Gesang mit sechs verschiedenen Stimmen in der Martin-Luther-Kirche. Voice's Soul waren dort zu Gast.

BRAMBAUER

von Von Michael Blandowski

, 03.10.2011, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beflügelte die Kirche: "Voice´s Soul".

Beflügelte die Kirche: "Voice´s Soul".

Die Gruppe, zu der die beiden Sopranistinnen Marlies Bozzetti und Steffi Gatz, Kathrin Thonemann-Kripper (Alt), Jens Kripper (Tenor), Christian „Chipse“ Schepansky (Bariton) und Uwe Neumann (Bas) gehören, sangen unter anderem die bekannten Songs „Blackbird“, „The long and winding road“ (beides Songs von John Lennon und Paul McCartney), „Just the way you are“ von Billy Joel sowie „Every breath you take“ von Sting. Die gelungene Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen, schwerpunktmäßig jedoch die Bereiche Pop/Rock und Jazz, quotierten die Besucher, nach Konzertende mit einem donnernden Applaus.

Am 6. November (ab 18 Uhr) geht es mit der Veranstaltungsreihe „Kirche beflügelt“ der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer in eine neue Runde. Das „Konzertmelodram des 19. Jahrhunderts“ – Rezitation vorgetragen von dem Kammerschauspieler Claus Clausnitzer (besonders bekannt als „Vadder“ Thiel in den Tatortfolgen aus Münster), begleitet von Norbert Chlebowitz am Flügel, soll wieder zahlreiche Besucher anlocken. Ein Einführungsvortrag hält die Professorin Dr. Mechthild von Schoenebeck.

Lesen Sie jetzt