Bildergalerie

So sieht das Hertie-Gebäude Anfang Februar 2016 aus

Die Klinkerfassade wurde am Dienstag von Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt bemustert: Auf der Hertie-Baustelle geht es voran.
09.02.2016
/
Die Innenseite mit dem Gebäudeteil, in dem u.a. die Augenarztpraxis einziehen wird.© Foto: Beate Rottgardt
So wird die Fassade zum großen Teil verklinkiert, die Fugen werden noch heller.© Foto: Beate Rottgardt
Friedhelm Deuter (l.) vom Bauverein und Christian Christensen von Uding Projektentwicklung auf der Baustelle.© Foto: Beate Rottgardt
Viel Glas wird die Front im Erdgeschoss bestimmen.© Foto: Beate Rottgardt
Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses schauten sich auf der Hertie-Baustelle um.© Foto: Beate Rottgardt
Im Erdgeschoss erläuterte Bauvereins-Vorstand Friedhelm Deuter, welche Geschäfte künftig dort Platz finden werden.© Foto: Beate Rottgardt
Die Küche einer der 24 Wohnungen.© Foto: Beate Rottgardt
Der untere Bereich einer der fünf Maisonette-Wohnungen.© Foto: Beate Rottgardt
Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses vor der Fassade des Gebäudes, die zur Bäckerstraße hin liegt.© Foto: Beate Rottgardt
Die Hertie-Baustelle zum Marktplatz hin.© Foto: Beate Rottgardt
Die Fenster sind schon eingebaut.© Foto: Beate Rottgardt
Schlagworte