SPD Lünen wählt Norbert Janßen erneut zum Vorsitzenden

Parteitag

Nach einer Kampfabstimmung vor knapp zwei Jahren gab es diesmal keinen Konkurrenzkampf. Mit 89 Prozent Zustimmung hat die SPD Lünen ihren Vorsitzenden Norbert Janßen bestätigt.

17.11.2019, 12:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
SPD Lünen wählt Norbert Janßen erneut zum Vorsitzenden

Der Vorsitzende der SPD Lünen Norbert Janßen (3.v.l.) möchte mit seinem fast unveränderten Führungsteam die Sozialdemokraten wieder in die Erfolgsspur führen. Blandowski © Blandowski

Der alte und neue SPD-Chef formulierte dann auch gleich seine Ziele: „Ich möchte unsere Partei inhaltlich und personell gut aufstellen. Unser gemeinsames Ziel ist natürlich eine erfolgreiche Kommunalwahl im nächsten Herbst.“

Nicht nur mit bekannten Köpfen, sondern auch mit Sachthemen möchten die Sozialdemokraten beim Wahlvolk punkten. Insbesondere mit einer guten Klimapolitik, mittlerweile wurden dafür zwei Projektgruppen eingerichtet, und dem Thema Mobilität sollen Stamm- und weggelaufene Wähler überzeugt werden: „Ich denke da insbesondere an den Fahrradwegausbau, an die verstärkte Nutzung des ÖPNV sowie Vorschläge für die Stauverringerung auf den Lüner Straßen. Bis Anfang des nächsten Jahres möchten wir auch unsere Kandidatenkür für den Rat und Kreistag abgeschlossen haben“, so Janßen.

Jetzt lesen

Bei der politischen Umsetzung sollen nicht nur die drei Stellvertreter Stefanie Lippelt, Martina Meier und Steven Roch, sondern auch Tristan Richter (Geschäftsführer), Stefanie Köhler (Kassiererin), Tanja Jade (Schriftführerin), Thilo Scholle (Bildungsbeauftragter) und Stephan Kürschner (Mitgliederbeauftragter) mithelfen. Ebenso die elf Beisitzer Eckhard Frobin, Friedhelm Wittlieb, Olaf Taster, Robin Wojtak, Zivile Bikulciute, Renate Schmeltzer-Urban, Jona Groth, Jürgen Evert, Anke Hoppe, Achim Schwarz und Sonja Latussek, und natürlich Bürgermeister-Kandidat Rainer Schmeltzer.

Derzeit verfügt die SPD Lünen mit elf Ortsvereinen über knapp 900 Mitglieder.

Lesen Sie jetzt