Stadt weitet Service aus: Dienstags ist fortan immer Termin-Tag im Bürgerbüro

Bürgerservice

Um den Besuch des Bürgerbüros planbarer und bequemer zu machen, richtet die Stadtverwaltung seit Dienstag (23.) einen Termin-Tag in dem Büro ein. Dadurch sollen mehr Kunden bedient werden.

Lünen

, 27.07.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stadt weitet Service aus: Dienstags ist fortan immer Termin-Tag im Bürgerbüro

Der Eingang zum Bürgerbüro im Foyer des Rathauses. Oft herrscht hier großer Andrang. © Fiedler (A)

Der Dienstag ist dann immer für Bürgerinnen und Bürger reserviert, die im Voraus einen Termin im Internet gebucht haben. So könnten die Kapazitäten effizienter genutzt werden und letztlich mehr Kundinnen und Kunden bedient werden, bei gleichzeitig geringeren Wartezeiten, heißt es bei der Stadt.

Spontan im Bürgerbüro vorbeischauen geht dann noch montags sowie mittwochs bis freitags: Der Wartemarkenautomat wird dienstags abgeschaltet. Wenn für einen Dienstag schon viele Termine vergeben sind, bedeutet das nicht automatisch, dass man auf einen anderen Tag ausweichen muss:

Jeweils dienstagsmorgens, so die Stadt weiter, „werden um 7:30 Uhr entsprechend der aktuellen Kapazitäten zusätzliche Terminangebote für den Tag freigeschaltet und können dann kurzfristig gebucht werden“. Bürgerinnen und Bürger, die online einen Termin beim Bürgerbüro reservieren, müssen im Normalfall nicht mit Wartezeiten rechnen. Termine gibt es unter www.luenen.de/terminvereinbarung.

Die Stadt prüft außerdem weitere Maßnahmen, um den Besuch im Bürgerbüro einfacher und planbarer zu machen, so etwa eine Anpassung der Öffnungszeiten. Ergebnisse werden noch in diesem Jahr erwartet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt