Untersuchung

Standort-Ranking Deutschland: Lünen landet auf vorderem Platz

Das multimediale Informationsnetzwerk „Die Deutsche Wirtschaft“ hat auch dieses Jahr wieder ein bundesweites Standort-Ranking veröffentlicht. Da darf die Lippestadt natürlich nicht fehlen.
Das Archivbild zeigt das Lippewerk von Remondis. © Remondis (A)

Wie bewerten Unternehmer und Führungskräfte ihren Standort? Eine Antwort auf diese Frage gibt seit 2017 das bundesweite Standortranking von „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW), Neuss. Und da schneidet Lünen dieses Jahr gar nicht so schlecht ab – die Lippestadt landet bei diesem Ranking auf Platz 242 von 3616 erfassten Standorten. Kein schlechtes Ergebnis, wie Lünens Wirtschaftsförderer Eric Swehla im Gespräch mit unserer Redaktion am Montag (30. November) sagt. „Vor Jahren stand Lünen noch auf einem Platz um die 400.“

33.000 Mitarbeiter bei der Remondis-Gruppe

Als „wichtige Firma am Standort“ nennt das DDW-Standortranking die Remondis-Gruppe mit Sitz an der Brunnenstraße. Die Gruppe ist eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Die Leistungen des Unternehmens erstrecken sich von der Wasserversorgung und -aufbereitung über die Gewinnung von Rohstoffen bis hin zur Entwicklung von Recyclingprodukten und die Bereitstellung alternativer Energieträger. Weltweit arbeiten für die Remondis-Gruppe etwa 33.000 Mitarbeiter.

Grundlage des Rankings sind neben der Anzahl der Top-Unternehmen – laut DDW sind das in Lünen 11 – an den Standorten kumulierte Kennzahlen zu diesen Unternehmen als auch Bewertungen, die ansässige Unternehmer und Akteure dem eigenen Standort geben.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt