Streit um BVB-Trainer Tuchel endete mit "Backpfeife"

Lüner schlug anderen Dortmund-Fan

Was ist von BVB-Trainer Thomas Tuchel zu halten? Weil sich zwei Fans aus Lünen darüber nicht einig waren, gab es einen heftigen Streit am Dortmunder Hauptbahnhof. Einer äußerte sich abfällig über Tuchel, der andere schlug daraufhin zu.

LÜNEN

, 12.12.2016, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Trainer Thomas Tuchel.

BVB-Trainer Thomas Tuchel.

Es passierte am Samstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof - wenige Stunden nach dem Abpfiff des Bundesliga-Spiels von Borussia Dortmund beim 1. FC Köln. Der BVB hatte 1:1 gespielt, für viele Fans enttäuschend.

Beide Lüner hatten das Spiel im Kölner Stadion gesehen. Laut Angaben der Bundespolizei hatten beide zumindest am Abend Alkohol im Blut.

Schon vorher hatte sich einer der beiden BVB-Fans (26 Jahre und aus Lünen) "abfällig über den Dortmunder Trainer geäußert", wie die Polizei mitteilt. Das ärgerte den zweiten Fan aus Lünen (44) offenbar so sehr, dass es nach der Ankunft am Hauptbahnhof in Dortmund zum Streit kam.

Der 26-Jährige wiederholte, wie er über Tuchel dachte - und der 44-Jährige quittierte das mit einer "Backpfeife".

Später bat der 44-Jährige zwar um Entschuldigung. Der 26-Jährige allerdings lehnte ab und zeigte den Kontrahenten an. Getrennt wurden später die beiden alkoholisierten Männer entlassen. Die Bundespolizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

 

Lesen Sie jetzt