Stromausfall in Lünen: Deshalb waren 875 Haushalte ohne Strom

Wenn der Strom ausfällt bleibt nur die gute alte Kerze.
Wenn der Strom ausfällt bleibt nur die gute alte Kerze. © kein_verkauf
Lesezeit

Kurzzeitige Stromausfälle hat es am Freitagabend, 19. August, in Lünen gegeben. Die Stadtwerke Lünen informieren in einer Pressemitteilung über den Grund der Stromunterbrechung.

Wann und wo:

Betroffen vom Stromausfall war am Freitagabend, 19. August, von 17.16 bis 18.02 Uhr folgender Bereich: Altstadtstraße, Am Katzbach, Borker Straße, Döttelbeckstraße, Krimstraße, Ladestraße, Von-Wieck-Straße, Wilhelm-Hüsing-Straße. Insgesamt waren laut Stadtwerkesprecherin Jasmin Teuteberg 453 Haushalte in diesem Bereich betroffen.

Von 17.16 bis 18.48 Uhr waren diese Straßen betroffen: Brahmstraße, Brucknerstraße, Händelstraße, Haydnstraße, Lannerstraße, Liszstraße, Lortzingstraße, Mozartstraße, Regerstraße, Schubertstraße. Betroffen waren hier insgesamt 422 Haushalte.

Der Grund für den kurzzeitigen Stromausfall waren Bauarbeiten im Bereich der Rudolph-Nagell-Straße. Währenddessen wurde eine 10-KV-Leitung beschädigt.