Theater Seitensprung probt für Premiere am 24. April

LÜNEN Auf Hochtouren laufen die Proben für das neue Stück des Theaters Seitensprung. Denn die Premiere am Freitag, 24. April, um 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater rückt näher.

von Von Beate Rottgardt

, 23.03.2009, 12:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Theater Seitensprung probt für Premiere am 24. April

Heike Urra, Tabitha Koch, Mary Schwarzner und Autor und Hauptdarsteller Klaus Ahmann (v.l.) bei den Proben.

Am Sonntag trafen sich die Akteure um Regisseur Frank Wagner zur Tagesprobe im Bürgerhaus Brambauer. Autor und Hauptdarsteller Klaus Ahmann hat den Akteuren das Lustspiel "Erben will gelernt sein" auf den Leib geschrieben. Eine Geschichte, die im Ruhrgebiet spielt.

Die weiteren Aufführungen finden am Samstag, 25. April, um 20 Uhr und am Sonntag, 26. April, um 16 Uhr statt - ebenfalls im Lüner Hilpert-Theater.

Mitwirkende sind neben Klaus Ahmann, Mary Schwarzner, Maik Wiegräve, Dietmar Krumhus, Dirk Quernheim, Kirstin Lehn, Heike Urra, Tabitha Koch, Anja Grigoleit, Evelin Köster, Martina Sommer, Annett Häselbarth und Thomas Koch.

Das Bühnenbild bauen Thomas Koch, Dirk Quernheim und Ralph Urra.

Karten im Vorverkauf (alle Plätze zwölf Euro) kann man telefonisch, Tel. (02306) 9 59 80 22, per Fax: (0 23 06) 96 51 52, oder per Mail vorverkauf@theater-seitensprung.de bestellen.

Lesen Sie jetzt