Tiere im Fokus, die Natur im Blick

Naturfoto-Festival

Lünen genießt bei den Naturfotografen einen guten Ruf. Und das seit nunmehr 19 Jahren. Vom 28. bis 30. Oktober sind Naturfotografen aus 28 Ländern zu Gast in Lünen - beim Internationalen Naturfoto-Festival der Gesellschaft der Deutschen Tierfotografen (GDT).

LÜNEN

von Von Dieter Hirsch

, 19.10.2011, 20:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieses Bild des finnischen Fotografen Markus Varesuvo gehört zu den vielen phantastischen Fotos, die vom 28. bis 30. Oktober beim 19. Internationalen Naturfoto Festival im Theater und im Hansesaal zu sehen sind.

Dieses Bild des finnischen Fotografen Markus Varesuvo gehört zu den vielen phantastischen Fotos, die vom 28. bis 30. Oktober beim 19. Internationalen Naturfoto Festival im Theater und im Hansesaal zu sehen sind.

Um 19.30 Uhr wird in der Galerie Hansesaal die große Ausstellung unter anderem mit den Bildern der Preisträger eröffnet. Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei. Am Samstag, 29. Oktober, und Sonntag, 30. Oktober, halten Topfotografen der Naturfoto-Szene Vorträge zu verschiedenen Themen.Der Lüner Fotograf Klaus Nigge wird am Samstag um 15 Uhr im Hilpert-Theater über „40 Jahre GDT“ sprechen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Multivisionsshow „Impressionen aus dem Müritz-Nationalpark“ von Sandra Bartocha sein. Die Show wird durch Livemusik von Torsten Harder (Cello) und Rico Gatzke (Flügel) begleitet.

Natürlich wird es auch wieder einen großen Fotomarkt im Theater und im Hansesaal geben. Samstag und Sonntag werden Fototechnik, Fachliteratur und Spezialzubehör angeboten. Vertreter aus der Reisebranche, von Verlagen und dem Buchhandel stehen für Fragen zur Verfügung. Dank gelte auch in diesem Jahr wieder der Sparkasse Lünen, die das Naturfoto-Festival unterstütze, so Karen Korte.

Lesen Sie jetzt