Trau-Rekord hängt in der Luft

LÜNEN Ein neuer Rekord hängt in der Luft: für den 8.8.08 haben sich schon jetzt 19 Brautpaare beim Standesamt gemeldet, die an diesem Schnapszahldatum ihr Ja-Wort geben wollen. „Wenn das so weitergeht, greifen wir unseren bisherigen Trau-Rekord an“, so Standesamtsleiter Ernst-Jörgen Seiler.

von Von Beate Rottgardt

, 28.01.2008, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Standesamtsleiter Ernst-Jörgen Seiler erwartet einen neuen Trau-Rekord.

Standesamtsleiter Ernst-Jörgen Seiler erwartet einen neuen Trau-Rekord.

Der liegt bei 29 Trauungen und wurde am Schnapszahl-Tag 9. 9. 99 aufgestellt. „Wir werden am 8. 8. auf jeden Fall mit drei Leuten trauen“, weiß Seiler schon jetzt. Die Termine vormittags im Museum Schloss Schwansbell sind bereits ausgebucht. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass der 8. 8. ein Freitag ist und bis mittags die normalen Gebühren anfallen.

Noch sind Termine frei

„Es sind nachmittags auf jeden Fall noch Termine frei“, macht Seiler noch unentschlossenen Paaren Mut. Auch wenn nachmittags Zusatzgebühren anfallen, weil diese Termine außerhalb der normalen Dienstzeit liegen. Dennoch ist Seiler gespannt, ob an diesem Tag tatsächlich 30 Trauungen stattfinden werden und es damit einen neuen Rekord gibt.

Lesen Sie jetzt