So haben unserer Leser in der großen Corona-Umfrage abgestimmt. © picture alliance/dpa
Corona-Umfrage

Umfrage-Ergebnisse: So feiern die Lüner Weihnachten im Corona-Jahr 2020

Mit wem feiern Sie? Wo kaufen Sie Geschenke und welche Corona-Maßnahmen befolgen Sie? Diese Fragen haben wir unseren Lesern in der Corona-Umfrage gestellt. Hier sind die Ergebnisse.

Kaum ein Thema ist momentan so präsent wie Weihnachten, auch wenn es keine Weihnachtsmärkte, Feiern oder Konzerte gibt. Viele Familien diskutieren, ob sie mit Oma und Opa feiern wollen und welche Verwandten an den Feiertagen kommen. In unserer Corona-Umfrage haben wir die Lüner gefragt, mit wie vielen Menschen sie Weihnachten dieses Jahr feiern wollen. An der Umfrage haben 311 Menschen teilgenommen.

51 Prozent der Befragten will Weihnachten mit zwei bis fünf Personen feiern. Ein Viertel der Befragten gab an, Weihnachten nur mit einer oder zwei Personen zu verbringen. Ein Fünftel der Befragten wird Weihnachten mit fünf bis zehn Personen verbringen. Lediglich drei Prozent wollen mit mehr als zehn Personen feiern.

Etwas weniger als Dreiviertel der Lüner schränken ihre Weihnachtsfeiern im Vergleich zum vergangenen Jahr ein. Die Regeln zur Kontakt-Beschränkung wurden für die Weihnachtszeit vom Land NRW festgelegt: „Vom 24. bis zum 26. Dezember 2020 dürfen zusätzlich zum eigenen Hausstand weitere vier Personen aus dem engsten Familienkreis hinzukommen.“

Nicht nur das Weihnachtsfest selbst, auch der Geschenkekauf wurde dieses Jahr von Corona überschattet. Der bundesweite Trend im Lockdown online Geschenke zu bestellen, ist auch bei den Beteiligten unserer Umfrage zu spüren.

Rund Zweidrittel der Befragten befürworten es, dass der Staat in das Weihnachtsfest der Familien eingreift. Ein Drittel der Teilnehmer beantwortete die Frage: „Darf sich der Staat Ihrer Meinung nach in das Weihnachtsfest der Familie einmischen?“ mit Nein.

Auch wenn das Einmischen des Staates in das Weihnachtsfest nicht von allen Lünern gewünscht wird, halten sich im Alltag viele an die Maßnahmen. 76 Prozent der Umfrage-Teilnehmer halten sich nach eigener Aussage an alle Corona-Auflagen. Ein Fünftel gibt an, sich überwiegend an die Maßnahmen zu halten. Lediglich sechs Prozent gaben an, sich selten oder nie an die Auflagen zu halten.

Die aktuell geltenden Maßnahmen und der Lockdown werden von den Befragten größtenteils als eher zu lasch empfunden.

Über die Autorin
Volontärin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Nora Varga

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.