Jede Ausschuss- und Ratssitzung hat einen öffentlichen und nicht-öffentlichen Teil. Die Entscheidung, was die Öffentlichkeit aus erster Hand erfahren darf und was nicht, fällt im Rathaus.
Jede Ausschuss- und Ratssitzung hat einen öffentlichen und nicht-öffentlichen Teil. Die Entscheidung, was die Öffentlichkeit aus erster Hand erfahren darf und was nicht, fällt im Rathaus. © Foto Goldstein
Meinung

Umgang mit Ex-Mercedes-Fläche: Politik im Hinterzimmer taugt nicht

Die Politik soll dem Bauverein zu Lünen den Weg ebnen zur Bebauung der Ex-Mercedes-Fläche - ohne Wenn und Aber. Das kritisiert die GFL zu Recht, aber auch inkonsequent, findet unser Autor.

Man kann zur Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) stehen wie man will – ihre Kritik an der zur Abstimmung stehenden Beschlussvorlage für die Entwicklung der ehemaligen Mercedes-Fläche durch den Bauverein zu Lünen ist absolut angemessen. Dazu habe ich an dieser Stelle vor wenigen Tagen ja schon klare Worte gefunden.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.