Unbekannte zündeln am Lippe Bad in Lünen: Mehrere Hundert Euro Schaden

Zeugen gesucht

Eine Gruppe Unbekannter hat am Samstagabend 6.3.) offenbar am Lippe Bad in Lünen gezündelt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Lünen

, 07.03.2021, 14:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unbekannte Täter haben am Samstagabend (6.3.) an einer Wand des Lippebades gezündelt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Unbekannte Täter haben am Samstagabend (6.3.) an einer Wand des Lippebades gezündelt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. © Claeßen (A)

Ein Zeuge hat am Samstagabend gegen 22.43 Uhr der Polizei acht Verdächtige

gemeldet. Wie die Beamten berichten, haben diese augenscheinlich an der hinteren Gebäudewand des Lippe Bads gezündelt. Sie sollen dort eigens Material angehäuft haben. Polizisten trafen vor Ort ein Pärchen aus Lünen (18 und 19 Jahre).

Die Feuerwehr löschte den Brand und suchte mögliche Brandnester. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzugs 1 waren vor Ort. Da sie sehr schnell alarmiert wurden, konnte sie den so genannten Entstehungsbrand schon nach wenigen Minuten löschen.

Die Ermittlungen zu den acht derzeit noch unbekannten Tatverdächtigen dauern an. Ob und inwiefern das Pärchen mit der Brandstiftung in Zusammenhang steht, untersucht die Kriminalpolizei. Das Lippebad wird auch videoüberwacht.

Es entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeiwache in Lünen unter 0231-132-3121.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt