Virtuelle Preisverleihung: Naturfotografen ehren die Wettbewerbssieger

Siegerehrung

Traditionell verleiht die Gesellschaft für Naturfotografie Preise an die Sieger des Wettbewerbs Europäischer Naturfotograf. Diesmal ist das nur virtuell. Interessierte können doch dabei sein.

Lünen

21.10.2020, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Gesellschaft der Naturfotografen lädt zur ersten virtuellen Preisverleihung ein.

Die Gesellschaft der Naturfotografen lädt zur ersten virtuellen Preisverleihung ein. © Florian Smit

Sie sind immer spektakulär, die Siegerbilder des Wettbewerbs Europäischer Naturfotograf des Jahres. Zum ersten Mal findet die Preisverleihung der Gesellschaft der Naturfotografen aufgrund der Corona-Krise virtuell statt. Trotzdem können Interessierte mitfeiern. Sie können spannende Geschichte hören, die die Fotografinnen und Fotografen zu ihren Siegerbildern erzählen und dabei sein, wenn der Gesamtsieger oder die Gesamtsiegerin des Wettbewerbs präsentiert wird.

Einen Blick hinter die Kulissen gewähren die diesjährigen Jury-Mitglieder wie Angel Fitor aus Spanien, Unterwasserfotograf und Kameramann, Staffan Widstrand aus Schweden, Naturfotograf und Initiator von Projekten wie Rewildering Europe und Wild Wonders of China und auch Keith Wilson, Mitglied der Royal Geographical Society und Mitbegründer von Photographers Against Wildlife Crime™.

Wer live dabei sein möchte, kann am Donnerstag, 22. Oktober, um 20 Uhr MESZ einschalten, wenn die Preisverleihung live auf der Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal der GDT gestreamt wird: www.facebook.com/gdtfoto

www.youtube.com/channel/UCIueDVpxlV8mKxhPMe3rQRg

Lesen Sie jetzt