Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Einzelhändler in Sorge, Pläne fürs Kino

Lünen kompakt

Die Lüner Einzelhändler spüren, dass die Innenstadt leerer geworden ist, die Kunden fehlen. Die Cineworld dagegen plant schon für die Zeit nach dem Lockdown und die Notdienstpraxis hat nun mehr Personal.

Lünen

, 10.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Einzelhändler in Lünen bekommen die folgen des Lockdown light schon zu spüren.

Die Einzelhändler in Lünen bekommen die folgen des Lockdown light schon zu spüren. © Varga

Das wird heute wichtig:

  • Sich zum Essen in der City verabreden und anschließend zum Einkaufsbummel gehen, das ist nach der Schließung der Gastronomie nicht mehr möglich. Der Einzelhandel in Lünen spürt die Folgen schon. Darüber berichten wir am Morgen. (RN+)

  • Die hausärztliche Notdienstpraxis hat inzwischen mehr Personal. Die Zahl der Patienten sei durch die Erkältungszeit gestiegen. Doch nicht jeder müsse getestet werden, erklärt Dr. Michael Funke am Vormittag. (RN+)
  • Im Dezember könnte das Bundeskartellamt über die Fusion des Klinikums Lünen/Werne entscheiden. Was dann genau passiert, ist allerdings noch unklar - die Gesellschafter schweigen zu Details. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen startet der Tag freundlich mit einem Mix aus Wolken und Sonne. Im Laufe des Tages gewinnen die Wolken die Oberhand bis es am Abend auch Schauer geben kann. Mit höchstens 14 Grad wird es nicht mehr so mild wie zuletzt. In der Nacht sinken die Temperaturen auf etwa 7 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Südwest.

Das können Sie heute in Lünen und Umgebung unternehmen:

Die Corona-Einschränkungen machen die meisten Veranstaltungen momentan unmöglich.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Dienstag, 10. November, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Laakstraße (Nordlünen), Schulstraße (Nordlünen), Ernst-Becker-Straße (Mitte), Steinstraße (Mitte/Nordlünen), Wehrenboldstraße (Wethmar) und Cappenberger Straße (Mitte/Nordlünen).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt