Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Lebensretter, Grüße in die Klinik, Wechsel bei CDU

Lünen kompakt

Eine Oberärztin hat einem Jogger das Leben gerettet. Sie plädiert für mehr Erste-Hilfe-Kurse. Außerdem geht es heute um Grüße auf der Intensivstation und einen Wechsel in der Politik.

Lünen

, 07.01.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Lebensretter, Grüße in die Klinik, Wechsel bei CDU

Eine Oberärztin aus dem St.-Marien-Hospital hat einem 60-jährigen Jogger beim Silvesterlauf in Herne das Leben gerettet. © Quiring-Lategahn

Das wird heute wichtig:

  • Eine Oberärztin des Marienhospitals hat einem 60-jährigen Jogger beim Silvesterlauf in Herne das Leben gerettet. Zuvor hatten andere Läufer mit der Wiederbelebung begonnen. Die Lüner Ärztin wünscht sich mehr Erste-Hilfe-Kurse. (RN+)


  • Das Personalrad der CDU in Lünen dreht sich weiter. Der langjährige Ratsherr Herbert Jahn hat sein Amt zum Ende des Jahres 2019 niedergelegt. Eine Nachfolgerin ist bereits gefunden. Näheres dazu können Sie am Vormittag lesen.

  • Noch ein Thema aus dem Bereich der Medizin: Wer auf der Intensivstation liegt, dem geht es schlecht. Ulrich Möller liegt dort seit Oktober. Und es wird dauern. Gut, dass es im Klinikum jetzt ganz besondere Grüße von Zuhause gibt. Darüber berichten wir gegen Mittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Seit Montag (6.1.) läuft der Schienenersatzverkehr zwischen Lünen und Davensberg. Erstmals mussten Eurobahn-Pendler auf den Bus umsteigen. Doppelte Fahrer, koordinierte Anschlüsse und Taschenwärmer: Wir waren dabei - unser Live-Ticker zum Nachlesen. (RN+)

  • Wegen eines technischen Defekts lässt sich der Verkehr an der Hauptkreuzung der Waltroper Straße in Lünens größtem Stadtteil Brambauer derzeit nicht verkehrsabhängig steuern. Der Verkehrsfluss ist gestört. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen kann sich morgens die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Temperaturen von 4°C. Im Laufe des Mittags wechseln sich Wolken und Sonne ab bei Höchsttemperaturen bis zu 8°C. Abends fällt in Lünen Regen und die Temperatur liegt bei 4°C. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 6°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Das Stück „Der Untergang des Hauses Usher“ bringt das Figurentheater mit Livemusik auf die Studio-Bühne des Heinz-Hilpert-Theaters, Kurt-Schumacher-Straße 39. Die Inszenierung nach den Erzählungen von Edgar Allan Poe startet um 20 Uhr.
    Roderick Usher, sterbenskranker letzter Spross eines degenerierten Adelsgeschlechtes, bittet seinen Freund um Gesellschaft. Seltsame Ereignisse beginnen. Karten kosten 18 Euro und sind im Kulturbüro erhältlich.

  • Gemüse, Obst, Fisch, Käse, Textil- und Haushaltswaren oder Schnittblumen - der Lüner Wochenmarkt bietet von 8 bis 13 Uhr mit etwa 70 Ständen eine große Auswahl an. Nicht nur das Angebot lockt auf den Markt auf dem Willy-Brandt-Platz.

  • Wer schon immer mal mit dem Bürgermeister sprechen wollte, hat heute dazu Gelegenheit. Von 14 bis 16.30 Uhr lädt Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zur Bürgersprechstunde ins Rathaus, Willy-Brandt-Platz, ein.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Dienstag, 7. Januar, Kontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Mitte an: Marienstraße, Graf-Adolf-Straße, Dortmunder Straße, Parkstraße, Lange Straße und Kurt-Schumacher-Straße.
Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Zockerei mit Schweizer Franken
65-Millionen-Euro-Kredit: Stadt Lünen sitzt auf Pulverfass - und wird es nicht mehr los