Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Neue Kita, neues Fest und neue Attraktion

Lünen kompakt

In einer früheren Schule in Beckinghausen wird gerade gewerkelt, damit bald 80 Kinder eine neue Kita haben. Außerdem geht es heute darum, dass in St. Marien bald anders gefeiert wird.

Lünen

, 13.08.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Neue Kita, neues Fest und neue Attraktion

Eine Wasserski-Anlage plant ein junger Lüner am Horstmarer See. © dpa

Das wird heute wichtig:

  • In der ehemaligen Regenbogenschule in Beckinghausen sind derzeit die Handwerker zuhause. Sie sorgen dafür, dass am 9. September eine neue Kita dort bezugsfertig ist und die Arbeiterwohlfahrt als Träger zahlreiche Kinder begrüßt. (RN +)
  • In St. Marien müssen sich die Gemeindemitglieder umgewöhnen. Statt des gewohnten Pfarrfestes hat man sich in diesem Jahr für einen „Gemeindegarten“ entschieden. Was das ist, erfahren Sie heute Mittag. (RN+)
  • Ein junger Banker möchte gerne am Horstmarer See eine Wasserski- und Wakeboard-Anlage bauen. Das wollte er dem Rat vorstellen. Warum das noch nicht geschehen ist, lesen Sie heute Nachmittag. (RN+)


Das sollten Sie wissen:

  • Mitarbeiter sollen sich in ihrer Firma wohlfühlen. Wie das gelingt, haben sich einige Firmen im Kreis Unna überlegt. Ihre Ergebnisse haben sie zusammen getragen und sich beim Wettbewerb „Pluspunkt Familie“ beworben. Eine der Firmen ist Itemis in Brambauer. Hier darf man sogar seinen Hund mit an den Arbeitsplatz bringen. (RN +)

Das Wetter:

In Lünen wechseln sich bis zum Nachmittag Wolken und Sonne ab bei Werten von 14 bis zu 20°C. Abends fällt in Lünen vereinzelt etwas Regen und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 16 Grad. In der Nacht ist es locker bewölkt und die Werte gehen auf 11°C zurück. (Wetter.com)

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Der nächste „Stadtteil-Sicherheitsdialog“ findet heute von 17 bis 19 Uhr in Alstedde statt. Eingeladen sind alle interessierten Bürger in das Vereinsheim von BW Alstedde Fußball, Am Heikenberg 18. Dort haben die Teilnehmer die Gelegenheit, mit Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns und Vertretern der Lüner Polizei sowie des Ordnungsamtes zu diskutieren, welche Themen der Sicherheit und Ordnung sie aktuell in Alstedde beschäftigen.
    Die Veranstaltung ist eine Fortsetzung der Dialogreihe zum Thema Sicherheit, die es seit Sommer 2017 gibt. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt erneut Klaus Steffenhagen, ehemaliger Polizeipräsident in Hagen und Köln.


  • Auch heute heißt es wieder „Sport im Park“. Diesmal treffen sich die Teilnehmer im Seepark, Treffpunkt ist der DRK-Kindergarten. Von 18 bis 19 Uhr heißt es Stationstraining. Von 19 bis 20 Uhr folgt FitMix. Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Zum Radlertreff lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) heute um 19 Uhr alle Rad-Begeisterten ein. Treffpunkt ist in der AWO-Begegnungsstätte „Zur gemütlichen Schranke“ im Hauptbahnhof, Münsterstr. 50.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Dienstag, 13. August, Kontrollen an den folgenden Straßen in Lünen-Mitte angekündigt: Parkstraße, Bäckerstraße, Dortmunder Straße, Graf-Adolf-Straße, Stadttorstraße und Lange Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Straßenausbaugebühren

Ausschuss stimmt für Bürgerbeteiligung beim Straßenbau - und hält sich Hintertürchen offen