Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Backpfeife - Umleitung - Schlägerei

Lünen kompakt

Eine 20-Jährige verpasst ihrer Gegnerin eine Backpfeife. Das fand auch der Jugendrichter nicht gut. Darüber berichten wir heute ebenso wie über eine tierische Umleitung und die Folgen einer Schlägerei.

Lünen

, 11.06.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Archivbild zeigt das Amtsgericht in der Lüner City.

Das Archivbild zeigt das Amtsgericht in der Lüner City. © Goldstein (A

Das wird heute wichtig:

  • Die Furcht, erneut Ziel von Spott und Häme zu werden, ließ eine junge Lünerin die Kontrolle verlieren. Auf dem Schulflur verpasste die 20-Jährige schließlich ihrer Gegnerin eine Backpfeife und landete deshalb vor dem Jugendrichter. Darüber berichten wir heute früh. (RN+)

  • Dass eine Umleitung länger ist als der direkte Weg, versteht sich. Doch was Radfahrer erleben, die der Umleitung an der Baustelle B54 in Höhe der Lüner Kneipe Greif folgen, ist eine Zumutung. Mehr dazu, lesen Sie heute Mittag.


  • Heftige Auseinandersetzung: Vor der Kneipe „Shaggy’s“ in der Lüner Innenstadt gereiten zwei junge Männer im Herbst aneinander, einer wird verletzt. Sein Gegner stand jetzt vor dem Amtsgericht. Das ist heute am frühen Nachmittag Thema. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen überwiegt heute dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Temperaturen von 12 bis 20°C.

In der Nacht sind Teile des Himmels mit Wolken bedeckt bei einer Temperatur von 12°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 21 und 31 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

In der Corona-Krise sind sämtliche Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für den heutigen Donnerstag (Fronleichnam) keine Geschwindigkeitskontrollen angekündigt.


Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt