Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Straße am Ende, Frühstücks-Check am Anfang

Lünen kompakt

Die Konrad-Adenauer-Straße macht der Verwaltung Sorgen - wir berichten heute, wie eine von Lünens Hauptschlagadern gerettet werden soll. Außerdem starten wir eine neue Serie zum Frühstück.

Lünen

, 12.09.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Straße am Ende, Frühstücks-Check am Anfang

Asphaltschäden auf der Konrad-Adenauer-Straße werden zum Problem. © Stadt Lünen (A)

Das wird heute wichtig:

  • Wir starten heute eine neue Serie - nach unserem erfolgreichen Restaurant-Check widmen wir uns nun den Frühstückmöglichkeiten in Lünen. Wenig überraschend heißt das ganze „Frühstücks-Check“, startet aber am Nachmittag.



  • Der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung kommt heute um 17 Uhr in der Feuerwache Mitte an der Kupferstraße 60 zusammen. Bereits eine Stunde eher wollen Politik und Verwaltung ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräften von Rettungsdiensten ihren Dank aussprechen.

Das sollten Sie wissen:


  • Geht es nach dem Kreis Unna, muss die ohnehin klamme Stadt Lünen 2020 den Gürtel noch enger schnallen - weil die Umlage der Kommunen an den Kreis ansteigt. Die Kämmerer wollen das verhindern - allen voran Lünens Zahlmeister Uwe Quitter.

Das Wetter:

In Lünen ist es am Morgen bedeckt und die Temperatur liegt bei 15°C. Mittags zeigt sich die Sonne nur vereinzelt bei sonst wolkigem Himmel bei Höchstwerten von 22°C. Abends ist es in Lünen leicht bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 17 und 21 Grad. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 17°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Entspannt nach Feierabend was trinken, sich unterhalten, Freunde treffen: Diese Chancen bietet „Donnerstags in Werne“ in der historischen Innenstadt. Beginn ist auf dem Markt- und Kirchplatz um 17 Uhr.


  • Auf der Galopprennbahn in Dortmund am Rennweg findet heute ein Trödel- und Krammarkt statt. Von 7 bis 13 Uhr kann hier nach Herzenslust gestöbert werden.


  • Wer die Nachbarstadt von Lünen einmal näher kennenlernen möchte, hat dazu heute die Gelegenheit: Die „klassische“ Route vom Oberdorf ins Unterdorf ist heute Teil der Stadtführung durch Waltrop. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Kulturforum Kapelle, Hochstraße 20. Kosten: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Donnerstag, 12. September, Kontrollen an für die folgenden Straßen in Lünen-Süd: Sedanstraße, Alsenstraße, Bahnstraße, Hoffmannstraße, Spichernstraße und Jägerstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt