Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Kündigungen, Pogrom-Gedenken und neue Kita

Lünen kompakt

In Lünen erinnern Schüler bereits heute an die Verbrechen der Reichspogromnacht. Eltern und Kindern können sich über neue Kita-Plätze freuen, während Gärtner ihre Plätze verlieren.

Lünen

, 08.11.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Kündigungen, Pogrom-Gedenken und neue Kita

Auch in diesem Jahr erinnern Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wieder auf der Lippebrücke an die Opfer der Pogromnacht. Das Foto zeigt eine frühere Aktion. © Beate Rottgardt

Das wird heute wichtig:

  • Am Samstag jährt sich die Reichspogromnacht. Lüner Schüler kämpfen seit Jahren gegen das Vergessen jener schrecklichen Ereignisse. Auch in diesem Jahr findet die Gedenkveranstaltung in Lünen wie immer am 9. November statt. Aber bereits heute laden Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ab 10 Uhr auf der Lippebrücke in der Fußgängerzone zu einer Aktion gegen das Vergessen ein.



  • Kita-Plätze sind rar - umso schöner ist es, wenn eine Einrichtung neu eröffnet. Das passiert heute um 10 Uhr im Sozialen Zentrum an der Marie-Juchacz-Straße, wenn die AWO ihre Kita Lippeaue einweiht.

Das sollten Sie wissen:


  • Unter Alkoholeinfluss zum Dieb werden - was nach einem Dumme-Jungen-Streich klingt, endete für einen 34-jährigen Lüner mit einer Gefängnisstrafe.

Das Wetter:

In Lünen überwiegt tagsüber dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Temperaturen von 4 bis 10°C. In der Nacht bleibt es bedeckt bei Tiefstwerten von 4°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Es ist wieder Wochenmarkt-Zeit: Ab 8 Uhr gibt es auf dem Willy-Brandt-Platz wieder frische Lebensmittel und allerlei Nützliches für den Alltag.


  • Zwei Martinsumzüge finden heute statt: Einmal um 17 Uhr am DRK-Kindergarten „Sonne, Mond und Sterne“, Steinstraße 86, und dann um 17.30 Uhr an der evangelischen Paul-Gerhardt-Kia, Heinrich-Imig-Straße 3.


  • Das TrioVanBeethoven gastiert heute um 20 Uhr im Rahmen der zweiten Lüner Konzertreihe im Hansesaal. Neben Kompositionen von Beethoven gibt es Musik von Haydn und Brahms. Karten noch an der Abendkasse, die eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Freitag, 8. November, Kontrollen an für die folgenden Straßen: Wehrenboldstraße, Münsterstraße, Schulstraße, Laakstraße, Ernst-Becker-Straße und Steinstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt